European Lithium einigt sich mit Glock: Eingang des Abbau-Stollens wird an andere Stelle verlegtAusgabe 23 | Mittwoch, 9. Juni 2021

Der jahrelang schwelende Streit zwischen dem Abbau-Unternehmen und der Glock Gut- und Forstverwaltung GmbH ist beigelegt. Dafür wird European Lithium einen neuen Stolleneingang errichten. Glock hat auch die Option, in die Lithium-Mine einzusteigen.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Der Lithium-Abbau auf der Koralpe hat eine wichtige Hürde genommen. Das Unternehmen European Lithium, das den Rohstoff bekanntlich im Traudi-Stollen im Gemeindegebiet von Frantschach-St. Gertraud abbauen will, hat eine Einigung mit der Glock Gut- und Forstverwaltung GmbH erzielt. Um das zu erreichen, wurde vereinbart, dass der...

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Nr. 23 der Unterkärntner Nachrichten.

Sie können den ganzen Artikel online lesen, wenn Sie sich oben rechts anmelden!

Auch mit einem Digital-Abo können Sie alle Funktionen inkl. ePaper uneingeschränkt nutzen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel freizuschaltenAnmeldenHier Registrieren

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren