Die Wolfsbergerin Anna Riegler (17) zählt zu den größten heimischen Billard-NachwuchstalentenAusgabe 41 | Mittwoch, 13. Oktober 2021

Mit gerade einmal 17 Jahren ist Anna Riegler bereits fünffache Staatsmeisterin im Billard. Sie wuchs mit dem Sport auf, da ihr Vater ein Billardlokal in Wolfsberg betreibt. In rund zwei Wochen fliegt die Wolfsbergerin für die Europameisterschaft in die Türkei.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Anna Riegler mit ihrem Vater und Trainer Friedl Rassi im »Chicago Billards«. Bereits mit acht Jahren begann sie zu spielen, zwei Jahre später ging sie beim ersten Turnier an den Start. In der Vorwoche war die 17-Jährige in Klagenfurt bei den »Austrian Open« und den Nachwuchs-Europameisterschaften im Einsatz. Foto: Tripolt

Artikel

Wolfsberg. Der Billard-Sport wurde Anna Riegler praktisch in die Wiege gelegt. Bereits im Alter von acht Jahren stand sie mit dem Queue am Tisch. »Ich bin mit Billard aufgewachsen. Meine Eltern betreiben das Lokal ›Chicago Billards‹ und mein Papa spielt selber aktiv. Deshalb habe ich auch früh angefangen. Mit zehn Jahren habe ich meine ersten...

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Nr. 41 der Unterkärntner Nachrichten.

Sie können den ganzen Artikel online lesen, wenn Sie sich oben rechts anmelden!

Auch mit einem Digital-Abo können Sie alle Funktionen inkl. ePaper uneingeschränkt nutzen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel freizuschaltenAnmeldenHier Registrieren

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren