Der älteste Volkslauf Kärntens geht in die 42. Runde am Klopeiner SeeAusgabe 32 | Mittwoch, 7. August 2019

Traditionell am 15. August findet auch heuer wieder der Internationale Volkslauf rund um den Klopeiner See statt. Organisiert wird das Laufevent vom KLC und dem Organisationskomitee um Paul Kraiger.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

St. Kanzian. Die größte Volkslaufveranstaltung Südkärntens und gleichzeitig älteste Kärntens, der Internationale Klopeiner See-Volkslauf, geht heuer am Maria Himmelfahrtstag zum 42. Mal über die Bühne. Im Vorjahr nahmen an dem Event über 700 Läufer und Walker teil. 

Die Organisatoren

Organisiert wird der Lauf vom Klagenfurter Leichtathletikclub und dem Organisationskomitee um den Eberndorfer Paul Kraiger, das aus rund 40 Helfern besteht. »Neben der Kärntner Elite haben sich Läufer aus Deutschland, Slowenien, der Schweiz, Kroatien, Italien und sogar aus Kenia angesagt«, freut sich Veranstaltungsleiter Kraiger.

Ursprünglich führte der Lauf »nur« eine Runde (5,2 km) um den Klopeiner See. »Den Langstreckenläufern war dies aber zu kurz, folglich gibt es heuer zum dritten Mal auch einen Lauf über zwei Runden und damit 10,4 Kilometer um den See«, erklärt Kraiger. Damit um den See immer Bewegung herrscht und sich die vielen Starter an den neuralgischen Punkten nicht behindern, starten die Läufer der Lang- und der Kurzstrecke heuer erstmals 15 Minuten zeitversetzt. »Wie jedes Jahr werden auch heuer wieder an die 1.000 Urlaubsgäste und Einheimische die Läufer entlang der Strecke anfeuern«, verspricht Kraiger.

Der Rekordhalter

Streckenrekordhalter seit Jahrzehnten ist übrigens der aus Deutschland stammende frühere Olympiateilnehmer Günther Zahn, der die 5,2 Kilometer in einer Zeit von 14:37 Minuten bewältigte. »Diesen Rekord hat bis heute niemand geknackt«, erzählt der Veranstaltungsleiter. Die Kinder- und Jugendläufe starten bereits ab 15 Uhr. Die Streckenlänge für die jüngsten Teilnehmer beträgt 500 oder 1.000 Meter: »Jeder Starter – Kinder und Erwachsene – erhält ein Präsent.« Nachmeldungen für alle Läufe sind noch bis eine Stunde vor dem Start möglich.

Int. Klopeiner See – Volkslauf:
Wann: Donnerstag, 15. August.

Start: Norduferpromenade (ehemalige Molkerei/Gemeindebad).

Startzeiten: Kinder- und Jugendläufe ab 15 Uhr, 10, 4 km für Frauen und Männer um 16.45 Uhr und Hauptlauf (inklusive Walker) über 5,2 km um 17 Uhr.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren