Buch Theiss GmbH steht vor möglichem Verkauf – Produktion wird mit Jahresende eingestelltAusgabe 37 | Mittwoch, 15. September 2021

Vor rund zwei Jahren wurde die Druckerei Theiss in St. Stefan von der Salzburger Firma Samson Druck GmbH übernommen. Diverse Gründe führen nun dazu, dass die Produktion eingestellt wird. Gespräche mit einem potenziellen Käufer sind bereits am Laufen.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Die Druckerei Theiss in St. Stefan wurde im Oktober 2019 von der Samson Druck GmbH übernommen. Während die Buchseiten und Einbände im Salzburger Lungau gedruckt wurden, war der Lavanttaler Standort für die Weiterverarbeitung zuständig. Foto: Buch Theiss

Artikel

Wolfsberg. Im Oktober 2019 ging der Verkauf der Druckerei Theiss in St. Stefan über die Bühne. Übernommen wurde das Unternehmen von der Salzburger Firma Samson Druck GmbH. Der Standort blieb bestehen und auch der Name »Theiss« wurde weitergeführt. Nun wurde klar, dass die Produktion von Buch Theiss mit Jahresende eingestellt wird.

Samson Druck zu den Unterkärntner Nachrichten: »Wir verhandeln derzeit mit einem sehr gut aufgestellten Interessenten, für dessen Ausbaupläne das Areal im Gewerbepark St. Stefan ideal wäre und der sich daher dort ansiedeln möchte. Die Verhandlungen sind fortgeschritten, aber noch nicht abgeschlossen, deshalb können wir noch keinen Namen oder Details nennen. Aber ja, leider müssen wir bestätigen, dass die Produktion von Buch Theiss mit Ende des Jahres eingestellt wird.«

»Leider müssen wir bestätigen, dass die Produktion mit Ende des Jahres eingestellt wird«
Samson Druck über die Schließung

»Nach entsprechender Beobachtungsphase und intensiven Gesprächen mussten wir uns zu diesem Schritt entschließen«, erklärt das im Salzburger Lungau beheimatete Unternehmen.

Als Gründe gibt Samson Druck unter anderem die beabsichtigte langfristige Ansiedlung des Interessenten in St. Stefan und die damit verbundene Schaffung von neuen Arbeitsplätzen sowie die Geschäftsentwicklung von Buch Theiss an: »Es war leider nicht möglich, unsere ambitionierten Pläne für den österreichischen Buchmarkt umzusetzen. Der bereits vorhandene Preisdruck aus dem Ausland wurde durch die Coronakrise noch einmal zusätzlich verschärft und hat die Forderung des Markts nach Billigst-Herstellkosten vorangetrieben. Leider wird ›Made in Austria‹ und die lokale Buchproduktion vom Großteil des Markts weniger gewichtet als der Preis, und trotz umfangreicher Optimierungs- und Modernisierungsmaßnahmen und Investitionen konnten die Preise nicht erzielt werden, die der überwiegende Teil des Markts fordert.«

Die Mitarbeiter von Buch Theiss wurden kürzlich vorab informiert und erhielten ein Angebot zur direkten Übernahme durch Samson Druck, um in ihrer bisherigen Tätigkeit weiter zu arbeiten: »Wir haben flexible Angebote ausgearbeitet, und einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben bereits Interesse gezeigt. Auch vonseiten des Interessenten wurden Signale gesendet, dass bei erfolgreicher Ansiedelung eine teilweise Übernahme der Mitarbeiter eine Option darstellt. Zusätzlich arbeiten wir bereits an einem Betreuungsprogramm, um die Mitarbeiter bei einen Wechsel in andere Unternehmen so erfolgreich wie möglich zu unterstützen.«

Chance für den Standort
Auch wenn die Druckerei Theiss schließen wird, sieht die Samson Druck GmbH die Zukunft positiv: »Insgesamt sehen wir die Entwicklung in St. Stefan als Chance für den Standort, zu wachsen und langfristig zu bestehen, wenn auch leider nicht mit der Produktion von Büchern. Für die Mitarbeiter sehen wir – so bedauernswert die Situation auch ist – eine vielversprechende Ausgangslage zeitnah in neue Beschäftigungsverhältnisse zu wechseln – einerseits durch die angebotenen Optionen und andererseits durch die hohe Nachfrage nach Industrie- und Fachkräften und außergewöhnlich niedrige Arbeitslosigkeit auch im Bezirk Wolfsberg.«

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren