WAC trennt sich von Trainer FeldhoferAusgabe 9 | Donnerstag, 4. März 2021

Roman Stary übernimmt, bis Ersatz gefunden ist

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Der Lavanttaler Erfolgsclub WAC hat seinen Trainer Ferdinand Feldhofer entlassen. Ursache soll ein „Machtkampf“ gewesen sein, den sich der Coach zuletzt mit einzelnen Spielern lieferte. WAC-Präsident Dietmar Riegler zog jetzt die „Notbremse“ und entließ Feldhofer.

Sein interimistischer Nachfolger wird Sportkoordinator Roman Stary – allerdings nur, bis ein neuer Trainer gefunden ist, wie es heißt.

Update:

In einer gemeinsamen Aussendung von Riegler und Feldhofer wurde später hervorgehoben, es handle sich nicht um eine Entlassung, sondern einen Rücktritt. Der WAC-Präsident wünschte seinem ehemaligen Trainer für die Zukunft alles Gute.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren