Kurios: Stadt Wolfsberg vergisst eine KurzparkzoneAusgabe 11 | Mittwoch, 17. März 2021

In der Gumitschstraße auf der Schwemmtratten ist ein Bereich als Kurzparkzone ausgewiesen, an den sich die Zuständigen nicht erinnern und der auch nicht mehr kontrolliert wird. Die Vorschriftstafel steht trotzdem noch. Jetzt soll die Zone aufgehoben werden.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Grundsätzlich hat die Bezirkshauptstadt ihre Kurzparkzonen genau im Blick. Immerhin spülen sie Geld in die Kasse. Offenbar sind es aber so viele, dass man die Übersicht verloren hat. Denn auf eine wurde vergessen. Am Beginn der Gumitschstraße in der Schwemmtratten ist ein Bereich als Kurzparkzone ausgewiesen, die zwar laut der dortigen Tafel noch immer in Kraft ist, für die sich aber niemand mehr interessiert. Man habe sie vergessen, formuliert es der zuständige Wolfsberger Stadtrat Josef Steinkellner (ÖVP) unumwunden. Sachen gibts ...

»Abgestraft wird dort nicht mehr, die Zone ist in Vergessenheit geraten«
Josef Steinkellner, Stadtrat

Bekannt wurde die »verlegte« Zone durch einen aufmerksamen Leser der Unterkärntner Nachrichten, der in der Redaktion nachfragte, ob in der Gumitschstraße Kurzparken verordnet sei. »Nur weil dort eine Tafel mit der Aufschrift Kurzparkzone steht«, so der Mann. Wir nahmen Kontakt mit Steinkellner auf, dem die Zone auf Anhieb nicht bekannt war und der versicherte, er werde sich erkundigen. Ein durchgeführter Augenschein ergab, dass sich gegenüber dem Haus Gumitschstraße 3 tatsächlich eine Vorschriftstafel befindet, die  mehrere Meter der rechten Fahrbahnseite als Kurzparkzone ausweist. Die Parkdauer ist auf 30 Minuten beschränkt. Doch wozu?

Keine Überwachungsorgane

Der Straßenreferent sagte später: »Dort gab es ein Geschäft, das mittlerweile zugemacht hat. Wir brauchen diese Kurzparkzone nicht mehr, dort sollten weiße (Anm.: also unbeschränkte) Parkplätze hin. Abgestraft wird aber eh nicht mehr, da ist kein Überwachungsorgan mehr hingegangen. Die Zone ist in Vergessenheit geraten.« 

Ein Blick ins Archiv brachte ans Licht, dass die Bäckerei Lackner unter der genannten Adresse einst eine Filiale samt kleinem Café betrieb. Das Unternehmen wurde 2018 nach einem Konkurs geschlossen, die Filiale in der Gumitschstraße hatte schon vorher dicht gemacht.

All das wird den Wolfsberger Zuständigen nicht entgangen sein. Nur die Kurzparkzonen-Tafel war wohl schon lange vorher aus ihrem Gedächtnis entfleucht. Denn in der Verordnung, mit der die Kurzparkzonen und Parkgebühren in der Stadt neu festgelegt wurden und die am 23. März 2020 in Kraft trat, scheint auf einem beigefügten Plan die Kurzparkzone in der Gumitschstraße nicht auf. Die Schwemmtratten ist laut diesem Plan frei von Kurzparkzonen. Und dass man vergessen hat, die Vorschriftstafel zu entfernen, kann jedem passieren ...

Sollte aber nicht, gerade deshalb, weil Parkangelegenheiten in Wolfsberg ein hochsensibles Thema sind. Als im Dezember 2019 im Gemeinderat die Anhebung der Parkgebühren von 50 Cent auf einen Euro pro Stunde diskutiert wurde, kam es zu heftigen Auseinandersetzungen. Der heutige Bürgermeister Hannes Primus (SPÖ) meinte damals, die Stadt habe mit der kostenlosen Parkstunde in zehn Jahren rund zwei Millionen Euro verloren. Und auch mit der Verdoppelung der Gebühr sei Parken in Wolfsberg »billig wie nirgends sonst«. Es kam zu deftigen Wortgefechten mit Vertretern von ÖVP und FPÖ, ehe SPÖ und Grüne die Erhöhung beschlossen. 

Ewiger Wirbel ums Parken

Auch als am Hohen Platz im Zuge des Umbaus die Parkplätze reduziert wurden, gab es Wirbel. Gleiches galt für den Rossmarkt, wo vor der Errichtung des jetzigen Gebäudes 54 Fahrzeuge drei Stunden lang kostenl0s parken durften. Angesichts dessen sollten Kurzparkzonen nicht einfach vom »Radar« der Verantwortlichen verschwinden ...

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren