Brand in der Papierfabrik Frantschach ausgebrochenAusgabe 18 | Donnerstag, 29. April 2021

Eine große Rauchwolke aus der Papierfabrik Mondi in Frantschach war am Donnerstag, 29. April, von Weitem zu sehen. Zehn Feuerwehren waren im Einsatz.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Frantschach-St. Gertraud. Um 11.55 Uhr ist beim Druckdiffuseur 1+2 der Zellstofffabrik Mondi ein Brand ausgebrochen. Sofort sind zehn Feuerwehren ausgerückt, um den Brand zu bekämpfen. Die angrenzenden Werksbereiche wurden evakuiert. Ein Feuerwehrmann ist im Rahmen des Einsatzes unbestimmten Grades verletzt worden und befindet sich in ärztlicher Versorgung im LKH Wolfsberg.

Der Brand konnte von den Feuerwehren rasch unter Kontrolle gebracht werden. Derzeit laufen Nachlöscharbeiten.

Auswirkungen auf die Umwelt seien laut Mondi zum jetzigem Wissenstand nicht zu erwarten. Der Krisenstab wurde einberufen und koordiniert die weitere Vorgangsweise.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren