Bienen-Streit: Frantschacher Ersatz-Gemeinderat zeigte Amtssachverständige des Landes Kärnten anAusgabe 23 | Mittwoch, 9. Juni 2021

Gerhard Klinger äußert in einer Sachverhaltsdarstellung den Verdacht, die für Bienen zuständige Landesmitarbeiterin habe ihr Amt missbraucht, indem sie bei Kontrollen eine »illegale Methode« angewandt habe. Für die Betroffene gilt die Unschuldsvermutung.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Horst Kakl Von Horst Kakl kaklno@spamunterkaerntner.at
Die Klagenfurter Staatsanwaltschaft befasst sich zurzeit mit einer Sachverhaltsdarstellung, die gegen die Bienen-Amtssachverständige des Landes eingebracht wurde. Hok, Pixabay

Artikel

Frantschach-St. Gertraud. Der Lavanttaler Bienenstreit wurde zuletzt auch ein Fall für die Staatsanwaltschaft. Gerhard Klinger, unabhängiger Ersatzgemeinderat auf der FPÖ-Liste in Frantschach-St. Gertraud, hat gegen die Amtssachverständige des Landes, Barbara Kircher, eine Sachverhaltsdarstellung eingebracht.Im Schreiben, das mit 13. April...

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Nr. 23 der Unterkärntner Nachrichten.

Sie können den ganzen Artikel online lesen, wenn Sie sich oben rechts anmelden!

Auch mit einem Digital-Abo können Sie alle Funktionen inkl. ePaper uneingeschränkt nutzen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel freizuschaltenAnmeldenHier Registrieren

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren