Mieter einer Gemeindewohnung fühlen sich im Stich gelassen, Stadtrat sieht sich nicht zuständig Ausgabe 29 | Mittwoch, 21. Juli 2021

Ein junges Paar würde krankheitsbedingt in einer Wohnung der Stadtgemeinde Wolfsberg anstelle einer Badewanne eine Dusche benötigen. Die Gemeinde sagt, sie sei dafür nicht zuständig, ein Umbau könne aber auf eigene Kosten vorgenommen werden.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Seit Jahren leidet ein junger Mann aus Wolfsberg an einer seltenen Stoffwechselerkrankung und ist daher arbeitsunfähig. Die Knochendichte nimmt ab, schon beim Niesen oder Husten kann es zu Rippenbrüchen kommen. Verschärft wurde seine Lebenssituation durch die Corona-Pandemie. Sein Frau verlor in der Krise ihren Job und ist auf...

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Nr. 29 der Unterkärntner Nachrichten.

Sie können den ganzen Artikel online lesen, wenn Sie sich oben rechts anmelden!

Auch mit einem Digital-Abo können Sie alle Funktionen inkl. ePaper uneingeschränkt nutzen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel freizuschaltenAnmeldenHier Registrieren

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren