Narrenrunde St. Paul: Bei den Faschingssitzungen wird es auch heuer wieder »Lei lustig« werdenAusgabe 6 | Mittwoch, 5. Februar 2020

Bereits am Sonntag wird zur Generalprobe für die Faschingssitzungen in St. Paul geladen. Danach lädt die Narrenrunde »Lei lustig« zu vier weiteren Sitzungen in den Festsaal des Konvikts, Premiere ist am 14. Februar. Ein Pointenfeuerwerk in St. Paul ist garantiert.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

St. Paul. Bald geht es auch in St. Paul mit den Faschingssitzungen der Narrenrunde »Lei lustig« los. Am Sonntag, dem 9. Februar, startet mit der Generalprobe der Reigen der Sitzungen, die Premiere gibt es dann am Freitag, 14. Februar.  

Die Narrenrunde unter Obmann, Organisator und Akteur Marco Webersdorfer setzt dabei auf das altbewährte Team. Um die 25 Leute haben im Sommer Ideen für das diesjährige Programm gesammelt, seit Herbst wurde schließlich intensiv daran gearbeitet. Den Besuchern wird ein rund dreieinhalb stündiges Programm geboten, das die Lachmuskeln der Gäste wieder ziemlich »strapazieren« wird. 

»Es wird sehr viele gemeindebezogene Sketches geben, aber wir gehen bei unseren Faschingssitzungen natürlich auch auf überregionale Ereignisse ein. Dabei werden aktuelle Themen wie Politik, Gesundheit, Fitness und vieles mehr, abgehandelt«, erzählt Obmann Webersdorfer, der weiters meint: »Das genaue Programm möchte ich jetzt noch nicht bekanntgeben, das sollen sich die Leute bei den Sitzungen anschauen.«

Mit dabei in diesem Jahr ist auch wieder die Ballettschule Covalec, die für Schwung auf der Bühne sorgen wird und auch die »ATK Blues Brassers« haben eine Nummer bei den Faschingssitzungen in St. Paul. Live-Musik gibt es außerdem von »Fishermen‘s friend‘s«, die vor und nach der Sitzung, sowie während der Pause für stimmungsvolle Musik sorgen werden. Langjährige Faschingsgrößen wie Hansi Lippitz, Sigi Krobath, Hannes Quendler, Robert Oberhauser-Wagner, Armin Hartl und einige weitere, sind in diesem Jahr ebenfalls wieder mittendrin statt nur dabei. Die Besucher können sich wieder auf einen lustigen, geselligen Abend mit lustigen Sketches, Gesangs- und Tanzeinlagen freuen. Für alle Sitzungen sind noch einzelne Karten um 20 Euro erhältlich.

Faschingsumzug

Am Faschingdienstag, 25. Februar, geht in St. Paul wieder der Faschingsumzug über die Bühne. Anmeldungen für Wägen und Gruppen sind auf der Homepage www.narrenrunde-stpaul.at möglich. 

// Sitzungen
Premiere:
Freitag, 14. Februar.
2. Sitzung: Samstag, 15. Februar.
3. Sitzung: Freitag, 21. Februar.
4. Sitzung: Samstag, 22. Februar.
Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.
Festsaal des Konvikts St. Paul

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren