Seit 1887 | Das unabhängige Wochenblatt für Unterkärnten

Ein Kärntner Trainertrio mit Jacob Swersina aus Wolfsberg führte GAK nach 17 Jahren in Bundesliga Ausgabe 20 | Dienstag, 14. Mai 2024

Das Herz des Wolfsbergers Jacob Swersina schlägt für den Fußball. Allerdings nicht als Spieler, sondern als Trainer. Daher hing er die Fußballschuhe im Jugendalter an den Nagel. Aktuell ist er Co-Trainer und Videoanalyst beim GAK, mit dem er in die Bundesliga aufstieg.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Michael Swersina Von Michael Swersina m.swersinano@spamunterkaerntner.at
Wie wohl fast jeder Lavanttaler Bub, kickte auch Jacob Swersina im Kindesalter. Bild oben: Swersina (Bildmitte) schaffte als Co-Trainer und Spielanalyst des GAK den Aufstieg in die Bundesliga. Am Bild ist er mit Cheftrainer Gernot Messner (l.) und Co-Trainer Christoph Cemernjak zu sehen. Foto: GAK 1902

Artikel

Wolfsberg, Graz. Mit seinen 20 Jahren ist der Wolfsberger Jacob Swersina wohl der jüngste Fußball-Trainer in Österreich, der über eine B-Lizenz der UEFA verfügt, die er im April dieses Jahres überreicht bekam. Nun kann er sich auch über den ersten großen sportlichen Erfolg freuen: An der Seite der beiden Kärntnern Gernot Messner (Trainer) und...

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Nr. 20 der Unterkärntner Nachrichten.

Sie können den ganzen Artikel online lesen, wenn Sie sich oben rechts anmelden!

Auch mit einem Digital-Abo können Sie alle Funktionen inkl. ePaper uneingeschränkt nutzen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel freizuschaltenAnmeldenHier Registrieren

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren