Dominik Maier: »Es wird schwer, aber die Chance auf den Sieg im Gesamtweltcup der Junioren lebt«Ausgabe 2 | Mittwoch, 13. Januar 2021

Der Lavanttaler Rodler Dominik Maier (18) im Gespräch mit den Unterkärntner Nachrichten über seinen ersten Weltcup-Sieg bei den Junioren und die Chancen auf den Gesamtweltcup-Sieg, das Naturbahnrodeln und sein Ziel: die olympischen Winterspiele 2026.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Sie haben in der Vorwoche den ersten Weltcup-Sieg in einem Doppelsitzer-Bewerb bei den Junioren gefeiert. Wie haben Sie sich bei der Siegerehrung gefühlt?  Ich und mein Doppelsitzerpartner Maximilian Pichler haben uns natürlich sehr gefreut. Es war doch der erste Sieg in einem Junioren-Weltcuprennen.  Am vergangenen Wochenende stand...

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Nr. 2 der Unterkärntner Nachrichten.

Sie können den ganzen Artikel online lesen, wenn Sie sich oben rechts anmelden!

Auch mit einem Digital-Abo können Sie alle Funktionen inkl. ePaper uneingeschränkt nutzen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel freizuschaltenAnmeldenHier Registrieren

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren