Die Cardbox Packaging Gruppe übernimmt Betriebsgelände der Buch Theiss GmbHAusgabe 41 | Donnerstag, 7. Oktober 2021

Die Cardbox Packaging Gruppe übernimmt das Betriebsgelände der Buch Theiss GmbH in St. Stefan. Buch Theiss verbleibt auf reduzierter Fläche am Standort.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Cardbox Packaging gab am heutigen Donnerstag, 7. Oktober, die Übernahme des Betriebsgeländes der Buchbinderei Buch Theiss GmbH in St. Stefan bekannt. Die Cardbox Packaging Gruppe mit Standorten in Österreich, Serbien, Tschechien und in den USA ist seit 2011 in Kärnten tätig und beschäftigt am Standort 60 der insgesamt knapp 250 Mitarbeiter.

Roland Schöberl, Geschäftsführer der Cardbox Packaging Holding, erklärt die Hintergründe für die Transaktion wie folgt: „Der Kauf des Betriebsgeländes in St. Stefan bietet uns eine einmalige Gelegenheit und stellt einen weiteren wichtigen Meilenstein in der Entwicklung unseres Standorts in Wolfsberg dar. Durch das starke Wachstumstempo der vergangenen Jahre sind wir in vielen Bereichen der Produktion, Infrastruktur aber auch Verwaltung an unsere Kapazitätsgrenzen gestoßen. Das deutlich größere, neue Betriebsgelände ermöglicht uns das Produktionslayout optimal für unsere Anforderungen auszurichten. Gleichzeitig mit der Übersiedlung wird der Druck- und Stanzbereich durch diversere Neuinvestitionen signifikant gestärkt werden – und ebenfalls weiter ausgebaut.“

„Die Synergien für beide Seiten lagen bereits nach den ersten Gesprächen auf der Hand. Die Übernahme des Betriebsgeländes durch die Cardbox Packaging bedeutet für den Standort und die Region eine vielversprechende Perspektive und bietet uns die Möglichkeit zur Neuorientierung und Fokussierung. Wir stehen unseren Kunden auch weiterhin auf reduzierter Fläche mit gewohntem Know-how und Ansprechpartnern vor Ort für hochqualitative Buchprojekte zur Verfügung. Zusätzlich ergänzen wir den Standort um ein regionales Verkaufsteam der Samson Druck GmbH für Kundenbetreuung auch im Werbe- und Akzidenzbereich“, informiert Gerhard Aichhorn, Geschäftsführer der Buch Theiss GmbH. Die Stadt Wolfsberg zeigt sich ebenfalls erfreut über dieses starke Commitment zum Standort und unterstützt sowohl die Käufersuche am alten als auch die Planung des neuen Standorts, wie SPÖ-Bürgermeister Hannes Primus bestätigt.

„Der Standort Wolfsberg wird durch dieses Investment im Rahmen der Cardbox Packaging Gruppe seinen Schwerpunkt auf spezielle Drucklösungen und Zuschnitte weiter ausbauen. Gleichzeitig aber wird der Standort zu einem hochinnovativen Kompetenzzentrum für nachhaltige Barrierelösungen ausgebaut“, so Klaus Hockl, ebenfalls Geschäftsführer der Cardbox Packaging Holding. Unterstützt werden soll der Ausbau von der Österreichischen Forschungsförderungs GmbH und dem Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds.

Cardbox Packaging hat sich in den vergangenen zehn Jahren durch diese Spezialisierung zu einem wichtigen Player in der europäischen Verpackungsindustrie entwickelt. Für viele globale Markenartikler ist Cardbox ein geschätzter Partner in der Entwicklung und Produktion von hochwertigen und nachhaltigen Verpackungslösungen geworden. Cardbox Packaging plant für das kommende Geschäftsjahr einen Umsatz von 50 Millionen Euro in der Gruppe.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren