Seit 1887 | Das unabhängige Wochenblatt für Unterkärnten

Marlena Traußnig (10) holt bei Mathematik-Bewerb die Maximalpunktzahl und damit den BundessiegAusgabe 25 | Mittwoch, 22. Juni 2022

Insgesamt 24 Aufgaben in 60 Minuten möglichst fehlerfrei zu lösen – das ist die Herausforderung des »Känguru«-Bewerbs, die von Marlena Traußnig in Perfektion erfüllt wurde. Am Ende stand eine fehlerfreie Leistung mit 120 von möglichen 120 Punkten zu Buche.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Stolz hält Marlena Traußnig die Urkunde für den Bundessieg des Mathematik-Wettbewerbs »Känguru« in der Hand. Die Viertklässlerin hatte durchgehend Einser im Zeugnis und wird im kommenden Schuljahr das Stiftsgymnasium St. Paul besuchen. Ihr Berufswunsch: Archäologin oder ein Studium der Naturwissenschaften. Foto: Tripolt

Artikel

Wolfsberg. Die zehnjährige Marlena Traußnig aus Wolfsberg hatte kürzlich allen Grund zur Freude. Die Schülerin der 4b-Klasse der Volksschule Wolfsberg – Bildungswelt Maximilian Schell überzeugte beim Mathematik-Wettbewerb »Känguru« mit der bundesweit besten Leistung. In der Kategorie »Écolier« für die dritten und vierten Schulstufen gibt es 24...

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Nr. 25 der Unterkärntner Nachrichten.

Sie können den ganzen Artikel online lesen, wenn Sie sich oben rechts anmelden!

Auch mit einem Digital-Abo können Sie alle Funktionen inkl. ePaper uneingeschränkt nutzen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel freizuschaltenAnmeldenHier Registrieren

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren