Spannend wie ein Krimi: Zeuge deckt vor Gericht auf, wie er »Stadtwerke-Affäre« ins Rollen brachteAusgabe 12 | Mittwoch, 18. März 2020

Geheime Prüfungen, vertrauliche Gespräche, interne Beschwerden: Prokurist der Wolfsberger Stadtwerke schilderte die Ereignisse bei einem arbeitsrechtlichen Prozess am Landesgericht, den ein Ex-Mitarbeiter angestrengt hat. Dort wurde um jeden Euro gefeilscht.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren