Der 626. Bleiburger Wiesenmarkt lockte wieder zahlreiche Besucher aus nah und fern anAusgabe 36 | Mittwoch, 4. September 2019

Am vergangenen Samstag, dem Eröffnungstag des 626. Bleiburger Wiesenmarkts, konnten sich die Besucher über hochsommerliche Temperaturen freuen. Das traditionelle Volksfest überzeugte auch in diesem Jahr wieder mit einem breiten Rahmenprogramm.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Der traditionelle Bieranstich unter anderen mit Landeshauptmann Peter Kaiser, Nationalrätin Elisabeth Köstinger, Vizebürgermeister Daniel Wriessnig, dritter Landtagspräsident Josef Lobnig, Bürgermeister Stefan Visotschnig und Landesrat Martin Gruber. Foto: Jäger

Artikel

Bleiburg. Die zahlreichen Besucher konnten sich bei der 626. Auflage des Bleiburger Wiesenmarkts über gutes Wetter, ein umfangreiches Programm und eine breite kulinarische Palette, bestehend aus heimischer Kost, aber auch Speisen aus dem Alpen-Adria-Raum, freuen.  Am Freitag, dem 30. August, hielten Dechant Ivan Olip und Pfarrer Stefan Schuhmann den ökumenischen Gottesdienst auf der Autodromfläche Pötscher ab. Erst nach Ende des Gottesdiensts begann der Wiesenmarkt. Essen, trinken, das Betreiben der Vergnügungsgeschäfte sowie das Abspielen von Musik ist erst ab diesem Zeitpunkt gestattet.

Am Samstag gab es wohl einen der heißesten Eröffnungstage beim Bleiburger Wiesenmarkt. Nach dem Beginn der Bezirkskleintierschau und dem internationalen Pensionistentreffen in der »Svaveja uta«, startete um 12 Uhr der große Festumzug mit »G‘schirr und G‘scherr« vom Grenzlandheim auf den Hauptplatz, wo Bürgermeister Stefan Visotschnig Dechant Ivan Olip den Pachtzins für die Marktwiese übergab. Der Festzug führte anschließend weiter auf das Marktgelände, wo im Festzelt von Bratwurstkönig Wolfgang Stefitz die offizielle Eröffnung stattfand.

Prominente Besucher
Unter den unzähligen Gästen waren unter anderen Landeshauptmann Peter Kaiser, zweiter  Landtagspräsident Jakob Strauß, dritter Landtagspräsident Josef Lobnig, die Landtagsabgeordneten Claudia Arpa, Johann Weber, Harald Trettenbrein, Christian Benger, FPÖ Kärnten-Chef Gernot Darmann, Gerhard Köfer vom Team Köfer, NR Elisabeth Köstinger, NR-Wahl-Kandidat Herbert Kickl, Präsident der Kärntner Landwirtschaftskammer Johann Mößler, WKK-Präsident Jürgen Mandl, Völkermarkts Bezirkshauptmann Gert Andre Klösch, Bezirkspolizeikommandant Klaus Innerwinkler, viele Bürgermeister des Bezirks Völkermarkt wie Valentin Blaschitz, Hermann Srienz, Franz Josef Smrtnik und Rudolf Skorjanz und viele weitere.

Auch am Sonntag, dem »Dirndl und Lederhos‘n«-Tag war beste Stimmung am Wiesenmarkt. Am Programm standen ein ORF-Frühschoppen im Breznik-Zelt, ab Mittag die Radio-Wunschsendung und die 30-Jahr-Feier »Dober dan KoroŠka«, bevor am Abend die »Werner Berg«-Modenschau »Das Beste aus 7 Jahren Werner Berg« durch die »Dance Industry« im Breznik-Zelt präsentiert wurde.

Am Montagabend gab es, neben dem freien Markten noch eine Schlussverlosung sowie ein Lions-Club-Gewinnspiel. Außerdem hatte auch das Werner Berg Museum mit zwei Ausstellungen an allen vier Wiesenmarkttagen geöffnet.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren