Große Lieder zum Jubiläum des MGV Petzen-LoibachAusgabe 46 | Mittwoch, 13. November 2019

Der Männergesangsverein feiert sein halbrundes Jubiläum mit zwei Konzerten.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Bleiburg. Der Männergesangsverein (MGV) Petzen-Loibach steht seit 35 Jahren für gesangliche Qualität und Tradition in Unterkärnten und ist über die Grenzen hinaus bekannt als Botschafter für Kärntner Volkskultur. 1984 wurde der Chor mit Gründungsobmann Johann Skutl sen. und Chorleiterin Anna Maria Kutej gegründet. In den folgenden Jahren entwickelte er sich unter Obmann Stefan Bromann und ab 2002 mit dem aktuellen Chorleiter Norbert Haimburger ständig weiter, wobei Chorreisen die Sänger von Italien, Slowenien, Deutschland und Irland bis nach Kanada führten.

Zwei Konzerte in Bleiburg

Das halbrunde Jubiläum feiern die Sänger um Obmann Klaus Fantoni, der dieses Amt seit 2017 bekleidet, mit zwei Konzerten am 15. (Beginn 20 Uhr) und 17. November  (18 Uhr) im Grenzlandheim Bleiburg. Die beiden Abende stehen unter dem Motto »Große Namen – große Lieder«. Zur Aufführung kommen Werke von Mozart bis Ed Sheeran und von Gretl Komposch bis Thomas Koschat. Neben vielen Konzertprojekten und Auftritten ist dem MGV die Aufrechterhaltung alten Brauchtums ein wesentliches Anliegen. So gibt es jedes Jahr Anfang Mai das Florianisingen, bei dem die Sänger in Kleingruppen von Haus zu Haus ziehen und mit dem Florianilied um Schutz und Segen für Haus und Hof bitten. Den Abschluss des heurigen Sängerjahrs bildet das Adventsingen in der Kathedrale der Theresianischen Militärakademie am 7. Dezember in Wiener Neustadt. »Die Probenarbeit für die diesjährigen Konzerte ist eine große Herausforderung«, so der Chorleiter.

Restkarten für die beiden Konzerte in Bleiburg gibt es bei allen Sängern des MGV Petzen-Loibach und bei der Raiffeisenbank Bleiburg.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren