Wettschulden sind Ehrenschulden: WAC-Präsident Dietmar Riegler wird der Kopf rasiertAusgabe 50 | Freitag, 11. Dezember 2020

Nach dem historischen Aufstieg in das Europa-League-Sechzehntelfinale, musste WAC-Präsident Dietmar Riegler seine Wettschulden einlösen.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redaktion Von Unterkärntner Nachrichten Redaktion officeno@spamunterkaerntner.at
WAC-Präsident Dietmar Riegler löste seine Wettschulden ein. WAC-Keeper Alexander Kofler durfte zum Rasierer greifen und dem Präsidenten eine neue Frisur verpassen (Video siehe unten). Screenshot: privat/KK

Artikel

Klagenfurt, Wolfsberg. Nach dem sensationellen 1:0-Sieg gegen Feyenoord Rotterdam am gestrigen Abend, und dem damit verbundenen Aufstieg in die K.O.-Phase der Europa League, löste WAC-Präsident Dietmar Riegler seine Wettschulden ein. Er hatte im Vorfeld gewettet, dass er sich bei einem Aufstieg des WAC in das Sechzehntelfinale der Europa League den Kopf rasieren lassen würde. WAC-Keeper Alexander Kofler zückte den Rasierer und verpasste seinem Präsidenten einen neuen Haarschnitt – sehr zum Gelächter des gesamten Teams.

Die Haarschneidekunst von Alexander Kofler sehen Sie im Video unten.

Sehr zur Freude des ganzen Teams erhielt Dietmar Riegler einen neuen Haarschnitt. Video: privat/KK

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren