Gemälde der Koralpe erzielt RekordpreisAusgabe 22 | Dienstag, 8. Juni 2021

Für das Panorama wurden 283.900 Euro bezahlt

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Lavanttal, Wien. Das Wiener Auktionshaus Dorotheum meldet einen Rekordverkauf: 283.900 Euro erzielte ein vierteiliges Gebirgspanorama der Koralpe von Markus Pernhart, dem Pionier der Kärntner Landschaftsmalerei.

Das fast acht Meter lange Werk war seit vier Generationen in den Händen einer Familie und wurde vermutlich von deren Urgroßvater direkt beim Künstler erworben. Das Dorotheum hatte den Wert auf 120.000 Euro geschätzt, jetzt ging es um den mehr als doppelt so hohen Preis an eine österreichische Privatsammlung.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren