Weiterer Anlauf im Streit um einen Schweinestall: Landwirt gibt nicht auf und reicht neues Projekt ein Ausgabe 8 | Mittwoch, 24. Februar 2021

Ewald Halbrainer will weiterhin eine Unterkunft für 546 Schweine in Oberaigen bauen. Noch fehlen zwei Gutachten, sind sie da, könnte die Bauverhandlung im Frühjahr über die Bühne gehen. Der Projektgegner Otmar Kontsch nennt seine »Bedingungen«.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg, St. Andrä. Es ist eine unendliche Geschichte – die demnächst in die Verlängerung geht. Seit 2011 versucht Ewald Halbrainer einen Schweinestall zu errichten. Während der Landwirt in Völking und damit auf Wolfsberger Boden zu Hause ist, befindet sich der Grund, auf dem der Stall stehen soll, in Oberaigen und damit gerade noch im...

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Nr. 8 der Unterkärntner Nachrichten.

Sie können den ganzen Artikel online lesen, wenn Sie sich oben rechts anmelden!

Auch mit einem Digital-Abo können Sie alle Funktionen inkl. ePaper uneingeschränkt nutzen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel freizuschaltenAnmeldenHier Registrieren

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren