Christoph Riegler setzte sich in Reichenfels für die Errichtung einer Langlaufloipe einAusgabe 04 | Mittwoch, 27. Januar 2021

Der Reichenfelser Christoph Riegler hatte schon vor Jahren die Idee, in seiner Gemeinde eine Langlaufloipe zu errichten. Heuer wurde das Projekt mit Hilfe von Gemeinderätin Giselinde Seidlinger verwirklicht. Nun will er weitere Vorhaben dieser Art umsetzen.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Christoph Riegler (Bilder oben) konnte heuer, mit Unterstützung von Giselinde Seidlinger, seine Idee, eine Langlaufloipe in Reichenfels zu errichten, verwirklichen. Der Zuspruch der Bevölkerung ist durchwegs positiv. Auch Sportler aus dem unteren Tal haben das kostenlose Angebot bereits in Anspruch genommen. Foto: Tripolt

Artikel

Reichenfels. Dem 36-jährigen Christoph Riegler haben es die Reichenfelser unter anderem zu verdanken, dass sie wieder eine Langlaufloipe in ihrer Gemeinde haben. »Neue Projekte haben mich immer gereizt. Für die Errichtung der Loipe waren einige Planungsarbeiten notwendig, die sich im Vorfeld als teils schwierig erwiesen. Mit Giselinde Seidlinger, Ausschussobfrau für Familie, Sport und Soziales in der Gemeinde, habe ich dann die perfekte Ansprechperson gefunden«, gibt Riegler Einblick in die ersten Schritte der Umsetzung.

Die Idee, eine Loipe in Reichen- fels zu errichten, hatte der Sporthandelsangestellte schon länger: »Unsere Gemeinde verfügt über eine große Wintersporttradition und ich bin selber ein begeisterter Langläufer«, so Riegler.

Bereits im Dezember hat der Reichenfelser in Eigeninitiative eine Loipe errichtet: »Nach den ergiebigen Schneefällen habe ich in rund zehn Stunden eine ca. 350 Meter lange Loipe rund um den Sportplatz gebrettelt. Aufgrund des fehlenden Spurgeräts war allerdings nur eine Skating-Spur möglich.«

Giselinde Seidlinger konnte daraufhin eine Kooperation mit der Marktgemeinde Obdach einfädeln. »Mein Dank gilt Giselinde, denn erst durch ihren Einsatz konnte dieses Herzensprojekt rasch und unbürokratisch umgesetzt werden, und natürlich der Gemeinde Obdach«, freut sich Riegler über die Initiative.

»Mit so einem Echo der Bevölkerung habe ich nicht gerechnet«
Christoph Riegler, Initiator der Loipe

In weiterer Folge wurde Josef Moitzi aus St. Anna für das Projekt gewonnen. Er spurt die Loipen in St. Anna am Lavantegg und in Obdach und hat sich bereit erklärt, die Loipe in Reichenfels mit seinem Pistengerät zu spuren.

In Reichenfels gab es bereits in den 1950ern und 1980ern Langlaufloipen. Die aktuelle Loipe im Norden von Reichenfels verfügt über zwei Runden (1,8 und 1,3 Kilometer), die jeweils über Spuren für den klassischen und den Skatingstil verfügen.

Geöffnet ist die Loipe durchgehend, solange es die Schneeverhältnisse erlauben. Riegler: »Wir hoffen mit der derzeitigen Schneelage, die Loipe bis Anfang März betreiben zu können – das ist natürlich wetterabhängig.« Parkmöglichkeiten gibt es beim Tennisplatz in Reichenfels. Von hier aus führt der Radweg zum rund 150 Meter entfernten Einstieg in die Loipe an der Radwegbrücke. Die Benutzung ist kostenlos. »Der Grund, auf dem sich die Loipe befindet, wird von der Familie Sattler zur Verfügung gestellt, wofür ich mich herzlich bedanken möchte. Mit so einem Echo der Bevölkerung habe ich nicht gerechnet. Von der Jugend bis zu den Senioren ist alles auf der Loipe vertreten und das Feedback ist durchwegs positiv. Auch Sportler aus dem unteren Tal kommen bereits zahlreich nach Reichenfels, um die Loipe zu nutzen«, freut sich der 36-Jährige über den Zuspruch.

»In Zukunft möchte ich mehrere Projekte vorantreiben und umsetzen. Deshalb habe ich mich auch entschieden, bei der kommenden Gemeinderatswahl für ein Mandat im Gemeinderat zu kandidieren. Für mich ist es wichtig, meine Heimatgemeinde mit Projekten dieser Art neu zu beleben«, so Riegler.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren