Die Landjugend Kärnten lädt zu Volkstanzwoche und EisstockturnierAusgabe 06 | Mittwoch, 5. Februar 2020

Eine Woche lang wird getanzt, musiziert und gesungen, wenn die 35. Volkstanzwoche der Landjugend über die Bühne geht. Bereits einen Tag davor gibt es in der Eishalle Velden den Landesentscheid im Eisstock.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Über 100 Jugendliche werden an der 35. Volkstanzwoche der Kärntner Landjugend im Bildungszentrum Ehrental teilnehmen. Die Veranstaltung ist eines der jährlichen Highlights der Landjugend und verbindet Tradition mit Moderne. Foto: Landjugend Kärnten

Artikel

Klagenfurt, Velden. Die Landjugend Kärnten veranstaltet demnächst die 35. Volkstanzwoche. Von 9. bis einschließlich 15. Februar treffen sich über 100 Jugendliche aus ganz Kärnten im Bildungszentrum Ehrental/Klagenfurt, um neue Tänze zu erlernen und zu perfektionieren.

Die Volkstanzwoche stellt seit mittlerweile über 30 Jahren einen Schwerpunkt des Landjugendjahrs dar und hat das Ziel, einerseits Tradition und Moderne miteinander zu verbinden und andererseits Jugendliche aus dem ländlichen Raum dafür zu begeistern. Jedes Jahr ist die Woche für die Teilnehmer ein einzigartiges Erlebnis.

Inhalte der Woche
Zu den Zielen und Inhalten der Woche zählen unterschiedlichste Punkte: Im Fokus steht natürlich das Erlernen und Perfektionieren der volkskulturellen Tänze. Dabei soll vor allem auch die Gemeinschafts- und Kontaktpflege nicht zu kurz geraten. Neben der Verbindung von Tradition und Moderne für die Jugendlichen wird ebenfalls eine Ausbildung von Tanzleitern und Musikanten angeboten. So zählen Musizieren, Singen, kreatives und modernes Tanzen, aber unter anderem auch Schuhplatteln zu den Inhalten der Woche.

Den krönenden Abschluss der Volkstanzwoche stellt der Abschlussabend am Samstag, 15. Februar, mit Beginn um 20 Uhr, dar. Vor zahlreichen Gästen präsentieren die Jugendlichen das Erlernte der Woche. Durch Darbietungen der Tanzkreise wird der traditionelle Part abgedeckt. Zusätzlich gibt es Vorführungen aller Neigungsgruppen (»Showdance & Hip Hop«, Musikanten, Jugend singt, Schuhplatteln und Showplatteln). Im Anschluss findet ein gemeinsames Volkstanzen mit der Musikgruppe »Kärntner Klang« statt.

Aus dem Bezirk Wolfsberg nehmen an der Volkstanzwoche sechs Landjugend-Mitglieder von den Ortsgruppen Reichenfels, St. Stefan und Lavamünd teil.

Kärntens beste Eisschützen
Nur einen Tag vor dem Beginn der Volkstanzwoche, nämlich am 8. Februar, geht der Landesentscheid im Eisstock in der Eishalle Velden über die Bühne, wo über 100 Qualifizierte um den Titel »Landessieger« kämpfen werden. Mädchen- und Burschenmoarschaften aus ganz Kärnten zu je vier Personen sind für den Bewerb spielberechtigt. Beginn ist um 8 Uhr, die Siegerehrung ist für 14 Uhr geplant.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren