Am Figurentheaterfestival tanzen zum 20. Mal die Puppen und MarionettenAusgabe 41 | Mittwoch, 9. Oktober 2019

Vor 40 Jahren begannen Jugendliche des slowenischen Kulturvereins KPD Šmihel sich für das Figurentheater zu begeistern. Seit 20 Jahren veranstaltet der Verein das Festival »Cikl Cakl«. Beide Jubiläen werden heuer gefeiert.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

St. Michael ob Bleiburg. Mit einem Großaufgebot an Figurentheater-Spielern wartet zum heurigen Jubiläum das internationale Figurentheaterfestival »Cikl Cakl« in St. Michael ob Bleiburg auf. Zum 20. Mal veranstaltet der slowenische Kulturverein KPD Šmihel um Obmann Silvo Jernej dieses Festival und seit 40 Jahren gibt es im Verein die Kunstsparte Figurentheater – ein doppelter Grund zum Feiern also.

Welturaufführung

Zum 40-Jahr-Jubiläum zeigt der Verein eine Welturaufführung der besonderen Art. Beim Figurentheater mit Kulinarik und Live-Musik unter dem Titel »Š.O.R.F.« (St. Michael hüllt sich in rot) wirken über 40 Figurentheater-Spieler des KPD Šmihel  der vergangenen 40 Jahre mit. »Der rote Faden der Vorstellung sind Gewürze und Figuren. Sie vereinen sich in der Kulinarik zu einem kreativen Ganzen«, ergänzt Jernej. Die Premiere findet am 11. Oktober statt (Details siehe Info-Box).

20 Jahre »Cikl Cakl«

Am 15. Oktober wird schließlich das 20. Figurentheaterfestival »Cikl Cakl« eröffnet. »Die Eröffnung des Festivals gestalten auch heuer Schüler aus St. Michael, Globasnitz und Bleiburg. Zu zwei Vorstellungen des Festivals sind Kinder der Schulen und Kindergärten des ganzen Bezirks eingeladen«, so der Obmann. Mit dabei sind  diesmal Gruppen aus Österreich, Deutschland, Slowenien und Tschechien. Die Vorstellungen finden in deutscher oder slowenischer Sprache oder in beiden Sprachen statt. Manche Vorstellungen, wie die Eröffnung von »Shad Performance« mit dem Titel »Halli Galli – Acrobatic Comedy« oder das Stück »Kleine Nachtgeschichten« des Slowenen Matija Solce, kommen gänzlich ohne Sprache aus. 

Zwei Höhepunkte zum Finale

Zwei Höhepunkte finden am letzten Festivaltag, dem 19. Oktober, statt. Einerseits wird es einen inszenierten Spaziergang durch St. Michael ob Bleiburg geben, bei dem es drei Vorstellungen, einen Kurzfilm und viele animierte Figuren zu sehen geben wird. Andererseits geht am Abend im Pfarrsaal St. Michael ein großes Figurentheaterfest mit Improvisationen und vielen Überraschungen über die Bühne.

Welturaufführung »Š.O.R.F.«
Premiere: 11. Oktober.
Beginn: 19.30 Uhr.
Wo: Pfarrsaal St. Michael.
weitere Vorstellungen: 12. und 18. Oktober um 19.30 Uhr, 13. Oktober um 11 und 18 Uhr.
20. Figurentheaterfestival »Cikl-Cakl«
Wann: 15. bis 19. Oktober.
Wo: St. Michael ob Bleiburg.
Details zum Programm und Kartenreservierung:
www.smihel.at

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren