Die Garten-Saison in der Baumschule startet am 1. MärzAusgabe | Mittwoch, 20. Februar 2019

Mit Ende 2018 hat die Baumschule Ruthofer in St. Andrä ihre Pforten geschlossen, da sich Kurt Ruthofer in den Ruhestand begibt. Sein Sohn Michael konzentriert nun die ehemals zwei Standorte am Stammsitz.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Frantschach – St. Gertraud, St. Andrä. Michael Ruthofer (44), der seit dem Vorjahr die Baumschule und das Garten-Center Ruthofer in der Nähe der Autobahnauffahrt Wolfsberg Nord leitet, konzentriert nun auch den zweiten Standort, der sich in St. Andrä befand, am Stammsitz bei Wolfsberg Nord. Grund dafür ist, dass sich sein Vater Kurt Ruthofer (75), der die Baumschule in St. Andrä führte, nach über 50 Berufsjahren in den Ruhestand begibt. Neben seinem Hauptberuf war der Senior-Chef vielen Menschen im Tal auch als FPÖ-Politiker bekannt. Nach dem Zweiten Weltkrieg eröffnete Kurt Ruthofers Vater eine Baumschule an jenem Ort in Wolfsberg, an dem sich heute das Fußballstadion befindet. In den 1970er-Jahren wurde der Stammsitz in die Nähe der Autobahnauffahrt Wolfsberg Nord verlegt. 1999 wurde schließlich der zweite Standort in St. Andrä eröffnet.

Familienbetrieb

Michael Ruthofer führt den Familienbetrieb nun in vierter Generation (seine Urgroßmutter begann mit einer Gärtnerei, der Großvater erweiterte vor 70 Jahren um die Baumschule) und vereint die ehemals zwei Standorte wieder unter einem Dach. »Die Baumschule in St. Andrä hat seit Ende 2018 ihre Pforten geschlossen«, sagt Kurt Ruthofer. Sein Sohn hat alle Pflanzen übernommen. 

Neues Geschäftsfeld

Michael Ruthofer studierte Landwirtschaft und Gartenbau an der Universität für Bodenkultur in Wien und sammelte Erfahrungen in einem Wiener Gartengestaltungsbetrieb. Deshalb bietet er als neues Geschäftsfeld auch Gartengestaltung und -service an. Bekannt ist die Baumschule für ihre Pflanzenproduktion in eigenen Kulturen und den Handel mit Baumschulpflanzen. »Hier hat mein Vater mit seinem Fachwissen, das überall gefragt war, einen wesentlichen Beitrag geleistet«, so  Michael Ruthofer. 

Am 1. März startet Michael Ruthofer in die neue Garten-Saison und öffnet den Betrieb wieder für die Kunden. »Telefonisch sind wir aber durchgehend erreichbar«, betont Michael Ruthofer.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren