Die Wölfe feiern sensationellen Sieg über Feyenoord RotterdamAusgabe 45 | Donnerstag, 29. Oktober 2020

Der WAC feiert in Rotterdam einen unerwarteten, aber verdienten 4:1-Sieg. Liendl gleich dreimal und Joveljic sorgten für die WAC-Treffer. Nun lachen die Lavanttaler von der Tabellenspitze der Gruppe K.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Rotterdam. Im zweiten Gruppenspiel der Gruppe K in der Europa League gewann der RZ Pellets WAC in Rotterdam gegen Feyenoord sensationell mit 4:1. Die Wölfe erwischten einen perfekten Start in das Spiel. Nach nur drei Minuten wurde Christopher Wernitznig im Strafraum der Holländer gefoult, Schiedsrichter Balakin entschied sofort auf Elfmeter. Kapitän Michael Liendl verwandelte souverän zur Führung für die Lavanttaler.

Nur zehn Minuten später wurde Wernitznig erneut im Feyenoord-Strafraum gefoult. Wieder Elfmeter, wieder traf Liendl, 2:0 für den WAC. Feyenoord erhöhte danach den Druck, gefährliche Top-Chancen ließ die WAC-Abwehr aber nicht zu. Die Führung wurde souverän bis zum Pausenpfiff verteidigt.

Kurz nach dem Seitenwechsel keimte bei Feyenoord kurz Hoffnung auf. In der 52. Spielminute zog Berghuis im WAC-Strafraum ab und verwandelte zum 1:2. Die Holländer erhöhten den Druck und drückten auf den Ausgleich. Mitten in dieser Druckphase spielte der eingewechselte Stratznig den Ball flach in die Mitte, Dieng kam nicht ran, aber dafür war Michael Liendl zur Stelle, der trocken einschob und sein drittes Tor in diesem Spiel erzielte.

Sechs Minuten später sprang Feyenoord-Keeper Bijlow bei einem Luftkampf in Joveljic hinein - erneut Elfmeter für den WAC. Diesmal durfte der Gefoulte selbst antreten und Joveljic traf unter Keeper Bijlow durch zum 4:1-Endstand für den WAC. 

Im zweiten Spiel der Gruppe K trennten sich ZSKA Moskau und Dinamo Zagreb 0:0. Damit lacht der WAC nach zwei Runde mit vier Punkten von der Tabellenspitze.

 

 

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren