Besuchsverbot im LKH WolfsbergAusgabe 47 | Montag, 22. November 2021

Seit 22. November gilt im LKH Wolfsberg aufgrund der hohen Inzidenz im Bezirk ein Besuchsverbot.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Im besonders sensiblen Krankenhausumfeld gelten seit 22. November verschärfte Regelungen für Besucher. Die Maßnahmen basieren auf den Vorgaben des Bundes und dienen dem Schutz von Patienten und Mitarbeitern.

Im Bezirk Wolfsberg gilt aufgrund der derzeit besonders hohen Inzidenz im Bezirk im LKH Wolfsberg ein Besuchsverbot. Ausnahmen gibt es weiterhin in allen Spitälern der KABEG im palliativen Bereich und bei lebenskritischen Ereignissen.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren