Skibetrieb auf der Koralpe in der Wintersaison 2021/22 gesichertAusgabe | Freitag, 15. Oktober 2021

Die neu gegründete Koralm Schi GmbH teilte heute, 15. Oktober, in einer Presseaussendung mit, dass in der kommenden Wintersaison der Skibetrieb auf dem Wolfsberger Hausberg in eingeschränktem Umfang gesichert sei.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Koralpe. Die am 14. Oktober neu gegründete Koralm Schi GmbH hat soeben mitgeteilt, dass ein eingeschränkter Skibetrieb über die Wintersaison 2021/2022 auf der Koralpe gesichert ist. Es werden die Schlepplifte mit angepassten Tarifen in Betrieb genommen. Die zehn Gesellschafter der Koralm Schi GmbH setzen sich im Wesentlichen aus dem Schiclub Eitweg, dem Schiclub St. Michael sowie dem Wolfsberger Schiclub in Solidarität mit weiteren angesehenen Lavanttaler Unternehmern zusammen. Zum Geschäftsführer wurde der St. Andräer Unternehmensberater sowie Mitautor der Koralmstudie für den Sommer- und Wintertourismus, Rudolf Kores, von den Gesellschaftern bestimmt.

Dietmar Riegler stellt sämtliche Schleppliftanlagen der Koralm Schi GmbH kostenlos zur Verfügung, wobei von der neu gegründeten Gesellschaft die Betriebskosten selbst zu tragen sein werden. 

Die neue Gesellschaft  übernimmt alle derzeitigen Mitarbeiter.  Die Eröffnung der Skisaison auf der Koralpe ist mit 4. Dezember geplant. 

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren