Wolfsberger Stadtwappen an Firma PMS verliehen Ausgabe 40 | Dienstag, 5. Oktober 2021

„PMS ist ein Paradebetrieb unserer Stadt“, sagte der Bürgermeister

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Die Firma PMS in St. Stefan, Spezialist für Elektro- und Automationstechnik und mit 500 Mitarbeitern einer der größten Betriebe des Bezirks, wurde im Rahmen des Forum Wolfsberg von Bürgermeister Hannes Primus mit dem Wolfsberger Stadtwappen ausgezeichnet. Die Ehrenkurkunde wurde vom Bürgermeister an den PMS-Mehrheitseigentümer und geschäftsführenden Gesellschafter Franz Grünwald und dessen Ehefrau Herta übergeben.
PMS wurde von Franz Grünwald und Alfred Krobath 2005 gemeinsam mit der steirischen Christof Holding gegründet, deren Anteile 2017 zur Gänze von  Grünwald und Krobath übernommen wurde. 2019 investierte das Unternehmen 11,5 Millionen Euro in eine neue Schaltschrank-Fertigung und neue Ausbildungsräumlichkeiten, unter anderem für ein Kooperationsprojekt mit der FH Kärnten. Bereits zwei Mal wurde PMS in der Mittelstands-Kategorie mit dem ersten Platz der „Austrian Leading Companies“ ausgezeichnet. Seit dem Ausscheiden Alfred Krobaths im Sommer dieses Jahres ist Franz Grünwald Mehrheitseigentümer, Partner ist mit 20 Prozent Anteilen die Firma Invest AG aus Oberösterreich. 
„PMS ist ein Paradebetrieb unserer Stadt, und Wolfsberg darf sich glücklich schätzen, dass eine international so erfolgreiche Firma bei uns tätig ist“, betonte Bürgermeister Primus bei der Verleihung der Urkunde. „PMS investiert nicht nur in die Technik, sondern auch in die Ausbildung und sichert damit wichtige Arbeitsplätze für die Jugend in unserer Region“, so der Bürgermeister. 

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren