Der Umbau beginnt – leider noch nicht: Schloss Bayerhofen liegt weiter im DornröschenschlafAusgabe 14 | Mittwoch, 7. April 2021

Bei den zuletzt beobachteten Arbeiten um das Wolfsberger Schloss handelte es sich laut Eigentümer nur um eine »Säuberung«, die Reaktivierung hat noch nicht begonnen. Pläne liegen vor, sie müssen aber erst genehmigt werden. Denn das Haus steht unter Schutz.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. »Jetzt geht es los mit der Sanierung des Schlosses Bayerhofen«, heißt es zurzeit in der Bezirkshauptstadt. So ist es aber nicht. Laut Franz Tatschl, dem neuen Besitzer des Komplexes, wurde zuletzt nur »sauber gemacht«, die Umsetzung der Pläne, die er wälzt, muss noch warten.Wie berichtet wurde das Wolfsberger Schloss im August 2019...

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Nr. 14 der Unterkärntner Nachrichten.

Sie können den ganzen Artikel online lesen, wenn Sie sich oben rechts anmelden!

Auch mit einem Digital-Abo können Sie alle Funktionen inkl. ePaper uneingeschränkt nutzen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel freizuschaltenAnmeldenHier Registrieren

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren