»Dei Dorflodn – olls fürs Lovntoler Herzal«Ausgabe 36 | Mittwoch, 2. September 2020

Am Samstag wurde »Dei Dorflodn – olls fürs Lovntoler Herzal« von Jennifer Wulz (22) neben der B70 in Kleinedling eröffnet. Angeboten werden rund 100 Produkte von heimischen Produzenten – von Gewürzen über Fleisch- und Wurstwaren bis hin zu Nudeln und Pizza.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Bereits am Anfang der Coronakrise kam Jennifer Wulz der Gedanke, die heimischen Lebensmittel zu unterstützen. Am vergangenen Samstag war es soweit und sie eröffnete neben der Packer Bundesstraße (B70) ihren Laden unter dem Namen »Dei Dorflodn – olls fürs Lovntoler Herzal«. Angeboten werden in dem Container Produkte von regionalen Produzenten. Die Produktpalette reicht von Gewürzen, Gemüse, Trockenfleisch, Nudeln bis hin zu Pizza, Schokolade, Milch und Badeseife. Im Sortiment des neuen Dorfladens befinden sich derzeit rund 100 Produkte von 14 heimischen Lieferanten.

»Alle Artikel sind Waren von Produzenten aus dem Lavanttal bzw. Kärnten«, erzählt Wulz, die auch noch gemeinsam mit ihrem Freund Markus Jäger den »Roxor Rockstore« in der Bezirkshauptstadt betreibt.

»Alle angebotenen Waren sind von Produzenten aus dem Lavanttal bzw. Kärnten«
Jennifer Wulz, »Dei Dorflodn«

»Mir ist es wichtig, die heimischen Lebensmittelproduzenten zu unterstützen. Denn für die Selbstständigen ist die derzeitige Situation ohnehin schon schwierig genug. Wenn man in meinem Dorfladen einkauft, braucht man kein schlechtes Gewissen haben, denn man unterstützt die heimische Wirtschaft«, sagt Wulz.

Waren einscannen

Der Laden ist in einem Container an der B70 in Kleinedling untergebracht und wird ohne Personal betrieben. Die Kunden kommen ins Geschäft, wählen ihre Produkte aus und zahlen selbst bei der Kassa. Dazu müssen sie ihre Waren scannen oder ihren Einkauf am Computer eingeben, danach kann mit Bankomat- oder Kreditkarte sowie mit Bargeld – Wechselgeld gibt es allerdings nicht – bequem bezahlt werden.

»Ich vertraue auf die Ehrlichkeit der Leute und dass sie, auch wenn wir kein Personal haben, für ihren Einkauf bezahlen«, sagt Wulz.

»Wenn man in meinem Dorfladen einkauft, braucht man kein schlechtes Gewissen haben«
Jennifer Wulz, »Dei Dorflodn«

Geöffnet hat der Laden von Montag bis Freitag von 8.30 bis 21 Uhr und Samstag von 8.30 bis 18 Uhr. »Obwohl hier kein Personal angestellt ist und alles per Selbstbedienung abläuft, muss ich mich an die Regeln für den Lebensmittelhandel halten. Daher darf ich meinen Laden an Sonntagen leider nicht geöffnet halten«, erzählt die junge Unternehmerin.

// Info
»Dei Dorflodn«

Bogenweg 1, 9431 St. Stefan
Telefon: 0664/5373 255
E-Mail: infono@spamdorflodn.at
Internet: www.dorflodn.at

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8.30 bis 21 Uhr. Samstag von 8.30 bis
18 Uhr.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren