Parkhaus hat neuen Besitzer: Garage und Bürohaus gehören nun Gutsche TechnikAusgabe 27 | Mittwoch, 1. Juli 2020

Das bestätigt der Unternehmer Johann Gutsche auf Anfrage der Unterkärntner Nachrichten. Autofahrer, deren Stellplätze vor kurzem gekündigt wurden, können bleiben. Und das Bürohaus wird »wieder flott gemacht«.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Das Parkhaus in der Wolfsberger Herrengasse hat einen neuen Besitzer. Auf Nachfrage der Unterkärntner Nachrichten bestätigte der Unternehmer Johann Gutsche: »Es stimmt, die Gutsche Technik GmbH hat für das Park- und das Bürohaus als Bestbieter den Zuschlag erhalten.« Alle Immobilien, die zur Adresse Herrengasse 1 bis 3 zählen, befinden sich jetzt im Eigentum der Firma. »Die Übergabe des Parkhauses hat bereits am Dienstag (Anm.: 30. Juni) stattgefunden. Alle, die dort einen Parkplatz gemietet hatten und zuletzt gekündigt wurden, können jetzt bleiben«, so Gutsche.

»Alle Parkplatzmieter, die zuletzt gekündigt wurden, können jetzt bleiben.«
Johann Gutsche, Unternehmer

Auch für das Bürohaus liegt bereits ein Konzept vor, um es nachhaltig zu beleben. Gutsche drückt es so aus: »Wir werden es wieder flott machen, wie wir es schon bei der Kaserne und dem alten Forum-Haus gemacht haben. Letzteres stand etwa 15 Jahre lang leer, ehe wir es gekauft haben. Heute sind von den 4.000 Quadratmetern Fläche nur 100 nicht genutzt. In der Herrengasse wird uns das genauso gelingen.« Der Kaufpreis der neuen Immobilie wird nicht genannt. 

Auf willhaben.at angeboten

Das Parkhaus samt Geschäfts- und Bürogebäude wurde zuletzt auf Immobilienplattformen, darunter »willhaben.at«, angeboten. Ersteres besteht aus Geschäftsflächen und vier Parkebenen mit 157 Stellplätzen. Das Erdgeschoss bietet 538 Quadratmeter Geschäftsfläche, die zum Teil vermietet sind. Zum Preis der Anlage gab es keine Angaben.

Die komplette Anlage hat eine Nutzfläche von rund 10.000 Quadratmetern und stand zuletzt im Eigentum der Austrian Anadi Bank, die sich mit den damit verbundenen Geschäftsfeldern aber nicht befassen wollte und den Komplex daher zum Verkauf ausschrieb.

Die in St. Stefan angesiedelte Firmengruppe Gutsche ist ein wichtiger Arbeitgeber in Wolfsberg und darüber hinaus, die im kommenden Jahr ihr 40-jähriges Betriebsjubiläum feiert. 2011, anlässlich der 30-Jahr-Feier des Unternehmens, wurde ihm das Recht zur Führung des Kärntner Landeswappens gewährt. Hauptsächlich befasst sich die Gruppe mit Maschinenbau, Montage und Pulverbeschichtung, Immobilien zählen aber ebenso zu den Interessensgebieten der Geschäftsführung.

Erleichterte Parker

Dass die Besitzverhältnisse rund um das Wolfsberger Parkhaus jetzt geklärt sind, werden die bisherigen Nutzer gerne hören. Denn nach den ausgesprochenen Kündigungen herrschte unter ihnen Unsicherheit, wo sie ihre fahrbaren Untersätze künftig abstellen werden.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren