WAC überrollte den ATSV im Stadt-DerbyAusgabe | Donnerstag, 26. September 2019

Nach einem klaren 6:0-Erfolg über den ATSV Wolfsberg steht der RZ Pellets WAC im Achtelfinale des ÖFB-Cups.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Über 2.500 Zuschauer kamen in die ATSV-Arena zum Wolfsberger Stadtderby in der zweiten Runde des ÖFB-Cups. Von Beginn an gab der WAC den Ton an. Nach 15 Minuten sorgte Shon Weissman nach einem Querpass von Marc Andre Schmerböck für die 1:0-Führung des Wolfsberger Bundesligisten. Nur eine knappe Viertelstunde später war es wieder Weissman, der seine Gegenspieler ausspielte und den Ball zum 2:0 unter die Querlatte hämmerte

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Wölfe die spielbestimmende Mannschaft. Nach einem Distanzschuß von Lukas Schöfl in der 53. Minute stand Weissmann goldrichtig und fälsche unhaltbar zum 3:0 ab. In der Schlussphase legten Dominik Baumgartner, Anderson Niangbo und Marc Andre Schmerböck nach und sorgten für einen klaren 6:0-Erfolg des WAC.  

> > zur Bildergalerie

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren