Lavanttaler kürte sich zum König der PflügerAusgabe 35 | Mittwoch, 28. August 2019

Der Lavanttaler Hannes Haßler ist ein absoluter Profi, wenn es ums Pflügen geht. Er hat den 63. Bundesentscheid Pflügen 2019 der Landjugend Österreich gewonnen und wird daher Österreich im nächsten Jahr bei der Weltmeisterschaft in Russland vertreten.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Michael Swersina Von Michael Swersina m.swersinano@spamunterkaerntner.at
Der Lavanttaler Hannes Haßler hat es geschafft: Beim Bundeswettbewerb in Meiselding holte er sich beim Pflügen in der Kategorie Beetpflug den Sieg. Foto: Landjugend/KK

Artikel

St. Michael. Bereits elf Mal holte sich Hannes Haßler von der Landjugend St. Michael Gold beim Landesentscheid und vertrat damit Kärnten beim Bundeswettbewerb. Bei diesem blieb ihm ein Sieg bislang verwehrt. Doch diesmal war es soweit und der Lavanttaler durfte auf das oberste Treppchen vom Siegespodest klettern.  Haßler war in der Kategorie Beetpflug, der Königsdisziplin der Pflüger, nicht zu schlagen und holte sich die Goldene. »So richtig realisiert habe ich den Sieg noch nicht, aber ich bin natürlich sehr glücklich. Ich bin ja schon einige Jahre dabei und konnte immer vorne mitmischen. Es ist wirklich schön, dass es in diesem Jahr bei meinem elften Antreten endlich mit dem Sieg geklappt hat«, freut sich Haßler. 

Haßlers Vorsprung auf den Zweitplatzierten beim Bundeswettbewerb betrug zwei Punkte. Der Dritte lag wiederum nur zwei Punkte hinter dem Zweitplatzierten. »Das zeigt die Dichte bei diesem Wettbewerb. Mein Lauf war zwar nicht fehlerfrei, aber am Ende hat es doch für den ersten Platz gereicht.« 

Durch diesen Sieg ist Haßler bei der Weltmeisterschaft der Pflüger im August 2020 in Russland startberechtigt. »Für die Weltmeisterschaft ist natürlich ein noch intensiveres Training notwendig. Daher gibt es für mich heuer auch keine Trainingspause«, erzählt der 25-Jährige.

Silber im Teambewerbe

Dies sollte aber nicht die einzige Medaille für den Lavanttaler bleiben. Im Teambewerb konnte sich Haßler mit seinem Kollegen Thomas Reinwald von der Landjugend Sittersdorf im Beetpflug über die Silbermedaille freuen. Beim Teambewerb treten jeweils die beiden besten Teilnehmer vom Landesentscheid als Team gegen die besten der anderen Bundesländer an. 

»Thomas und ich waren in den letzten Jahren regelmäßig beim Bundesbewerb auf dem Stockerl. Ich freue mich natürlich über diesen zweiten Platz, auf den Sieg müssen wir halt ein weiteres Jahr warten«, meint Haßler.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren