Karner gewinnt im DoppelAusgabe | Mittwoch, 3. Juli 2019

Auf den ersten Einzelsieg bei der internationalen ITF-Grade-4-Tour muss die Lavanttalerin Elena Karner weiter warten. Im Doppel holte sie aber einen Titel.

E-Mail

9960 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Preveza (GRE). Eine sehr erfolgreiche Turnierwoche spielte das Lavanttaler Tennistalent Elena Karner in Griechenland.

Beim ITF-Turnier »Grade 4« in Preveza holte sich Karner mit ihrer finnischen Partnerin Laura Hietaranta den Turniersieg. Im Einzelbewerb zog Karner problemlos ins Semifinale ein. 

Bis dahin musste die junge Lavanttalerin lediglich fünf Games abgeben. Im Halbfinale traf sie auf die als Nummer drei gesetzte Bulgarin Katerina Dimitrova. Es entwickelte sich eine wahre Nervenschlacht. Den ersten Satz musste Karner mit 5:7 abgeben. Im zweiten Durchgang kämpften beide Girls erbittert, ein Tie-Break musste entscheiden. Dabei behielt Karner die Nerven und gewann den Tie-Break mit 7:5 und sicherte sich damit Satz Nummer zwei. Im entscheidenden dritten Satz gingen der Bulgarin die Kräfte aus und Karner setzte sich souverän mit 6:2 durch. Im Finale musste Karner gegen ihre Doppelpartnerin, Laura Hietaranta antreten. Die Finnin, aktuelle Nummer 214 in der Jugendweltrangliste und bei diesem Turnier als Nummer eins gesetzt, spielte konsequent und unglaublich stark. Am Ende siegte sie etwas überraschend klar mit 6:2 und 6:2. So muss Karner weiterhin auf ihren ersten Einzelsieg auf der ITF-4-Serie warten. In der Weltrangliste belegte die junge Unterkärntnerin am Montag Rang 235.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren