Spannende Unterhaltung für Familien und FirmenAusgabe | Mittwoch, 15. Mai 2019

Die Räume, in denen Rätsel gelöst werden müssen, um aus ihnen wieder hinaus zu gelangen, erfreuen sich großer Beliebtheit. Zwei dieser »Escape Rooms« gibt es in Loibach bei Rosina und Gottried Glawar.

E-Mail

13740 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Loibach. Eingesperrt in einen Raum mit maximal fünf weiteren Mitspielern, eine bestimmte Anzahl an Rätseln, die es zu lösen gilt, und exakt 60 Minuten Zeit, um den Schlüssel zu finden, der die Tür wieder aufsperrt. Das sind die groben Eckdaten, nach denen die beliebten »Escape Rooms« funktionieren. 

Zeitreise und Ritterkönig

Zwei davon gibt es in Loibach in der Gemeinde Bleiburg im Betrieb von Parkett-Profi Gottfried Glawar und seiner Frau Rosina. Gottfried Glawar führt das Unternehmen, das es seit 1872 gibt, in vierter Generation. Die Kreativität des Ehepaars und das große Platzangebot am Firmengelände machten die Eröffnung des ersten Rätselraums am 31. Dezember 2017 unter dem Namen »Escape Rooms Petzen« möglich. Dieser  erste Raum trägt den Namen »Zeitreise« und in ihm muss man 19 Rätsel lösen. »Es müssen nicht alle Rätsel gelöst werden, um den Schlüssel zu finden. Mehrere Wege führen zum Ziel«, erklärt Rosina Glawar. Aufgrund der großen Nachfrage folgte nach der »Zeitreise« bereits zu Ostern 2018 der zweite »Escape Room«, der den Namen »Ritterkönig« trägt. Die beiden Räume hat Gottfried Glawar selbst eingerichtet, auch alle Rätsel stammen vom Ehepaar selbst.

Per Video überwacht Rosina Glawar die Vorgänge im Raum. Die Spieler können von ihr via Telefon  Tipps einfordern, wenn sie nicht weiterkommen oder Glawar schaltet sich selbst ein, wenn sie sieht, dass einem Team die Zeit davon rennt: »Oft sind die Spieler so in die Lösung eines Rätsels vertieft, dass sie völlig die Zeit vergessen. Aufgrund der Rechenrätsel sind die Escape Rooms ab 14 Jahren geeignet, es gab aber auch schon Elfjährige, die sich sehr gut geschlagen haben.«

Eigenes Ranking für Kinder

Auf der Website www.escaperoomspetzen.at gibt es neben dem Erwachsenen- ein eigenes Kids-Ranking, bei dem aufgelistet wird, welches Team in der kürzesten Zeit den Weg hinaus geschafft hat und wie viele Rätsel es in den 60 Minuten lösen konnte (wenn man den Schlüssel vor Ablauf der Zeit gefunden hat, darf man trotzdem weiter spielen). 

Von den etwa 150 Teams, die die »Zeitreise« spielten, schaffte es ein Drittel, die Tür vor Ablauf der Zeit zu öffnen. Bei »Ritterkönig« schafften es bis jetzt die Hälfte von 60 angetretenen Teams.

Da die »Escape Rooms« so gut ankommen und die Glawars noch viele Ideen und ebenso viel Platz haben, sind noch weitere Rätselräume geplant. »Sechs sollen es werden«, verrät Rosina Glawar. Vor allem im Sommer kommen an Schlechtwettertagen viele Urlauber vom Klopeiner See nach Loibach, um sich in den »Escape Rooms« zu versuchen. »Es ist aber auch das ideale Spiel für Familien, Firmenfeiern, Teambuilding, Polterabende und vieles mehr«, führt Glawar weiter aus.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache: Wer wie die Autorin dieses Artikels, unter Klaustrophobie leidet, dem sei gesagt, dass die Tür nicht wirklich versperrt sein muss, man kann auch so tun, als ob ... 

Escape Rooms Petzen

Zwei Räume stehen zur Auswahl.

Spieler: mindestens zwei, maximal sechs.

Spieldauer: 60 Minuten.

Öffnungszeiten: jeweils Donnerstag bis Sonntag.

Nähere Informationen: 

www.escaperoomspetzen.at

 

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren