Ein Laternenmarsch gegen die Covid-Maßnahmen sorgte für jede Menge Gesprächsstoff auf FacebookAusgabe 2 | Mittwoch, 13. Januar 2021

Mit einem Laternenumzug durch Wolfsberg drückten am Freitag Gegner der Coronamaßnahmen der Bundesregierung ihren Unmut aus. Ein Video der Unterkärntner Nachrichten sorgte für eine heiße Diskussion. Strafen mussten beim Umzug nicht verhängt werden.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Ein »Laternenumzug für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit«, der eigentlich ein Protestmarsch war, sorgte am Freitag in Wolfsberg für Aufsehen. Rund 75 Teilnehmer marschierten mit Laternen vom Süden Wolfsbergs in den Kapuzinerpark, wo zum Abschluss eine Andacht mit Liedern und Gebeten gefeiert wurde.Ursprünglich war Stadtpfarrer...

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Nr. 2 der Unterkärntner Nachrichten.

Sie können den ganzen Artikel online lesen, wenn Sie sich oben rechts anmelden!

Auch mit einem Digital-Abo können Sie alle Funktionen inkl. ePaper uneingeschränkt nutzen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel freizuschaltenAnmeldenHier Registrieren

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren