Krankenhausseelsorge setzt im Herbst Ausbildung fortAusgabe 28 | Mittwoch, 8. Juli 2020

Coronabedingt musste die Ausbildung zur Krankenhausseelsorge in Wolfsberg unterbrochen werden. Im Herbst geht es weiter – Neueinsteiger willkommen.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Zu ihren Aufgaben zählen Besuchsdienste auf Krankenstationen, das Einladen zum Empfang von Sakramenten und Segensfeiern, das Abholen der Patienten zu Gottesdiensten, die Mitgestaltung von Festen und Feiern im Jahreskreis und einiges mehr. Die Rede ist von ehrenamtlichen Krankenhausseelsorgern.

Im Jänner 2020 begann im LKH Wolfsberg ein neuer Ausbildungskurs, den Elisabeth Vallant und Eva-Maria Kölbl-Perner von der Krankenhausseelsorge Wolfsberg begleiten. Im März musste der Kurs aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt werden. Im Herbst diesen Jahres soll es nun für die neun bestehenden Teilnehmerinnen weiter gehen. Außerdem haben auch Neueinsteiger die Möglichkeit, den Kurs zu besuchen.  »Wir wollen die Module so straff ordnen, dass der Kurs mit Ende des Jahres 2020 abgeschlossen werden kann«, sagt Kölbl-Perner, »Daher ist es möglich, dass jetzt noch neue Interessenten dazustoßen können.« Diese müssen sich laut der Seelsorgerin einem Auswahlgespräch stellen und über die Monate Juli und August die Inhalte des ersten Kurssemesters nachholen (Details siehe Info-Box).

Voraussetzungen für die Ausbildung sind unter anderem die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche, psychische und physische Stabilität, Kontakt- und Beziehungsfähigkeit, Verschwiegenheit und die Freude an der Begegnung mit Menschen. Wer Interesse an der Ausbildung hat, kann sich bis 15. Juli anmelden.

Krankenhausseelsorge Wolfsberg
E-Mail:
seelsorge.wolfsberg@kabeg.at
Telefon: 0676/8772 78 62
Schulungsinhalte (Auszug): Kommunikation, christliches Menschenbild, Validation, Ressourcen im Leben und in der Arbeit.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren