Mostbarkeiten: Medaillenregen für Lavanttaler TeilnehmerAusgabe 29 | Mittwoch, 15. Juli 2020

232 Betriebe aus dem In- und Ausland reichten 1.200 Produkte ein.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

St. Paul. Die Mostbarkeiten gingen heuer nicht wie gewohnt mit vielen Besuchern im Zogglhof über die Bühne, die 26. Alpe-Adria-Verkostung und die Kärntner Landesverkostung von Fruchtweinen, -säften, -likören, -essigen und -bränden fand dennoch statt. Sehr zur Freude von Mostbarkeiten-Obmann Hans Köstinger reichten 232 Betriebe aus dem In- und Ausland über 1.200 verschiedene Produkte ein. Sie wurden von einer 20-köpfigen Jury unter der Leitung von Georg Thünauer einer strengen Prüfung unterzogen. 154 Betriebsauszeichnungen in Gold, 51 in Silber und 17 in Bronze wurden vergeben. Darüber hinaus gab es noch die begehrten Titel der Kärntner Landessieger und als Draufgabe die Auszeichnungen in der Königsdisziplin »Alpen-Adria-Sieger«, bei denen heuer die Lavanttaler besonders stark vertreten waren. Besonders erwähnenswert sind die 26 Medaillen von Willibald Napetschnig aus St. Georgen, der zusätzlich einen Kärntner Landessieg und einen Alpen-Adria-Sieg (Kategorie fassgelagerte Brände) einheimsen konnte. Weitere Alpen-Adria-Sieger aus dem Lavanttal sind Kerstin und Martin Tschreppitsch aus Ettendorf (Steinobstbrände) und Josef Jantschgi aus Wolfsberg (Beerenobstbrände).

Kärntner Landessieger

Über den Titel Kärntner Landessieger freuten sich neben den drei bereits erwähnten Alpen-Adria-Siegern Christoph Kopp aus St. Georgen (Fruchtweine), die Buschenschank Lippitz aus St. Paul (Fruchtsäfte), Walter Skant aus St. Stefan (Kernobstbrände) und Karlheinz Hasenbichler aus Maria Rojach (sonstige Brände).

Durch das Anbringen der Mostbarkeiten-Klebevignetten auf den Flaschen können die ausgezeichneten Produzenten ihr Ergebnis auch den Konsumenten vermitteln.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren