Mit drei Siegen im Gepäck trat der WAC die Heimreise aus dem Trainingslager in Belek an Ausgabe 06 | Mittwoch, 5. Februar 2020

Nach dem 7:0 gegen FK Aktobe gewinnen die Wölfe in Belek auch die Testspiele gegen Wacker Innsbruck (2:1) und den polnischen Erstligisten Jagiellonia Bialystok (3:2). Mit Cheikhou Dieng, Milos Jojic und Miguel Vieira wurden drei Neuzugänge im Winter geholt.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Das Timing beim WAC stimmt. Kurz vor Ende der Transferphase (6. Februar) präsentierte der Verein am vergangenen Montag mit Miguel Vieira einen Ersatz für Michael Sollbauer. Der Portugiese ist der dritte Neuzugang innerhalb kurzer Zeit. Michael Liendl trug im Test gegen Jagiellonia Bialystok die Kapitänsschleife, die zuvor Sollbauer gehörte. Foto: Pulsinger

Artikel

Wolfsberg, Belek (TUR). Sportlich optimal verlief das Trainingslager des RZ Pellets WAC im türkischen Belek. Nach dem klaren 7:0-Sieg gegen den kasachischen Erstligisten FK Aktobe wurde am vergangenen Mittwoch, 29. Jänner, kurzerhand ein Testspiel gegen Zweitligisten Wacker Innsbruck angesetzt. WAC-Trainer Ferdinand Feldhofer schickte folgende Startelf in den zweiten Test des Trainingslagers: Kuttin, Tauchhammer, Gölles, Rnic, Acheampong, Stratznig, Sprangler, Schöfl, Syla, Schmidt, Holzer. Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Marcel Holzer die Wölfe mit 1:0 in Führung (55. Minute). Die Tiroler glichen zehn Minuten später aus. Weitere zehn Minuten später gelang Syla der Treffer zum 2:1, was gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Test gegen polnischen Erstligisten
Nur einen Tag später stand bereits der nächste Härtetest der Vorbereitung an. Gegen Jagiellonia Bialystok, den aktuell Tabellensechsten der ersten polnischen Liga, begann Feldhofer mit Kofler, Novak, Peric, Gollner, Schmitz, Wernitznig, Leitgeb, Liendl, Schmid, Weissman und Dieng. Am Ende gab es einen 3:2-Sieg zu bejubeln. Die Treffer für die Wolfsberger erzielten Michael Liendl in der 43. Minute per Elfmeter sowie Shon Weissman, der mit einem Doppelpack (63. und 72. Minute) erfolgreich war. Liendl trug zudem die Kapitänsschleife.

ürlich sehr erfreulich. In der ersten Halbzeit konnte uns der Gegner die Stirn bieten. In der zweiten Halbzeit konnten wir unsere Stärken besser einsetzen und dominierten das Spiel. Zusammengefasst bin ich sehr zufrieden mit dem Trainingscamp und wir hatten auch keine verletzten oder angeschlagenen Spieler zu beklagen. Jetzt gilt es zu regenerieren und die Spieler haben sich einige freie Tage verdient«, lautet das Fazit von Coach Feldhofer. Am Freitag, 31. Jänner, flog das Team zurück nach Österreich.

Kaderplanung
Zu vermelden gab es neben den erfolgreichen Testspielen: Cheikhou Dieng bekam einen Vertrag bis Saisonende. Der 26-jährige Senegalese reiste als Testkandidat mit nach Belek und konnte Trainer Feldhofer überzeugen. Ebenfalls neu im Team ist mit Milos Jojic ein erfahrener Mittelfeldspieler. Er wird bis zum Saisonende vom türkischen Erstligisten Basaksehir Istanbul ausgeliehen. Der 27-Jährige war in seiner Karriere bereits für Borussia Dortmund und den 1. FC Köln in der deutschen Bundesliga aktiv und erhielt gegen Jagellonia bereits seine ersten Einsatzminuten. »Er hat zuletzt in der Türkei keine leichte Zeit gehabt und brennt darauf, wieder zu spielen«, freut sich Feldhofer über den Neuzugang.

Am vergangenen Montag konnte der WAC mit Miguel Vieira auch einen Ersatz für Michael Sollbauer präsentieren. Der 29-jährige Portugiese wird ebenfalls von Basaksehir Istanbul bis zum Saisonende ausgeliehen. Feldhofer über den 1,90 Meter großen Innenverteidiger: »Ich glaube, es ist nicht selbstverständlich, dass man beim WAC so einen Mann wie ihn bekommt.«

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren