Rückschlag im Kampf um die internationalen Startplätze: In Doppelrunde holt WAC einen PunktAusgabe 20 | Mittwoch, 19. Mai 2021

Gegen den LASK gab es für die Wölfe bei der 0:4-Niederlage nichts zu holen. Im Auswärtsspiel gegen die WSG Tirol drehte man einen frühen Rückstand und musste am Ende mit einem Punkt noch zufrieden sein. Am Samstag folgt das letzte Saisonspiel gegen Sturm.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Die Wölfe kämpften gegen den LASK zwar mit vollstem Einsatz, fanden aber kein Mittel, um offensiv gefährlich zu werden. Am Ende musste man sich klar mit 0:4 geschlagen geben. Gegen Tirol hatte man Glück, da die WSG in der Nachspielzeit vom Elfmeterpunkt an WAC-Keeper Kuttin scheiterte. Foto: Pulsinger

Artikel

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren