Ein Wolfsberger Brüderpaar entwirft, fertigt und verkauft Bretter, die für sie die Welt bedeuten Ausgabe 18 | Mittwoch, 5. Mai 2021

Alexander und Stefan Klösch haben kürzlich mit dem Verkauf ihrer selbstentworfenen Balance Boards begonnen. Immer mit dabei ist der Gedanke an die Natur. Mit dem Verkaufserlös pflanzen die beiden Wolfsberger Bäume – 10.000 sollen es bis zum Jahr 2025 sein.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Die Brüder Stefan und Alexander Klösch (v. l.) haben »Nesh Boards« gegründet. Aktuell gibt es vier unterschiedliche Designs von den aus Buchenholz gefertigten Brettern. Vier weitere Designs, unter anderem ein »Beach«-Design, sollen bald folgen. Fotos: Nesh Boards, Rafiki

Artikel

Wolfsberg. Die Brüder Stefan (34) und Alexander Klösch (27) wollen mit ihren Balance-Boards die Welt ein Stück besser machen. Stefan Klösch ist seit 18 Jahren im Vertrieb tätig und verbringt seine Freizeit mit allen möglichen Sportarten, die mit einem Board zu tun haben. »Vom Snowboarden über Skateboarden oder Longboarden ist alles mit dabei«, versichert der Wolfsberger. Sein jüngerer Bruder Alexander ist gelernter Schlosser, war einige Jahre in der Schweiz tätig, machte danach eine Umschulung zum Drohnenpilot und gründete kurz vor Beginn der Coronakrise mit der »Clax OG« seine eigene Werbeagentur. So teilen sich die beiden auch die Arbeiten bei Nesh Boards ideal auf. »Alex ist auf mich zugekommen und hat gemeint, dass es kein Balance Board gibt, das so designt ist, wie wir uns das vorstellen würden. Also haben wir damit begonnen, unsere eigenen Boards zu entwerfen«, erzählt Stefan.

»Wir verwenden ausschließlich heimische und nachhaltige Rohstoffe«
Alexander Klösch über die Fertigung

»Wir wollten schon im Dezember des Vorjahrs mit dem Verkauf starten, haben aber mehr Zeit in die Forschung und Entwicklung gesteckt«, verrät Alexander. Im März wurden schließlich die ersten Boards verkauft. So wurde auch viel Zeit in die Entwicklung der Rolle gesteckt, auf der man mit den Boards balanciert. Sie kann gleichzeitig als Ständer für das Board verwendet werden. »Wir wollten nicht nur einen Sportartikel herstellen, der am Dachboden landet. Mit der Rolle lässt sich das Board auch als Dekoration aufstellen«, so die beiden.

Bäume pflanzen
»Nesh« steht für »Nature, Environment, Sustainable and Handmade« (Natur, Umwelt, nachhaltig, handgemacht), die Boards werden in Handarbeit hergestellt. An der Oberfläche wird das Muster per Lasergravur auf die Boards gebracht.

»Ein Balance Board ist ein effektives Trainingsgerät. Über 200 Übungen sind damit möglich«
Stefan Klösch über die Boards

»Wir verwenden nur heimische und nachhaltige Rohstoffe. Wer das Produkt kauft, unterstützt damit ›Nesh for the Planet‹. Der Verkaufserlös wird dafür verwendet, Bäume zu pflanzen«, erklärt Alexander Klösch. Bis Ende Mai sollen es 500 werden. Bis 2025 möchten die Wolfsberger 10.000 Bäumen pflanzen. »Wir wollen der Natur etwas zurückgeben, und irgendwo muss man anfangen«, weiß Alexander. Erhältlich sind die Nesh Boards online unter www.nesh-boards.com zu je 199,99 Euro.

Über Balance-Boarding
Balance Boards werden so verwendet: Das Brett wird auf die Rolle gelegt, danach werden darauf unterschiedliche Gleichgewichtsübungen durchgeführt. »Das Board ist ein effektives Trainingsgerät. Es ist gut für die Koordination, das Gleichgewicht und die gesamte Grundmuskulatur. Über 200 verschiedene Übung sind damit möglich. Dazu kommt, dass es sich praktisch auf jedem Untergrund und damit in- und outdoor nutzen lässt«, so Stefan und Alexander.

// INFO
Nesh Boards
Alexander und Stefan Klösch
Am Südhang 13,
9431 St. Stefan
Tel.: 0660/61 55 799
Mail: office@nesh-boards.com
Web: www.nesh-boards.com  
Facebook: /neshboards
Instagram: @nesh_boards

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren