Der Fasching geht heuer digital über die BühneAusgabe 6 | Mittwoch, 10. Februar 2021

Die fünfte Jahreszeit muss heuer eine Pause einlegen. Coronabedingt ist an volle Säle nicht zu denken. Die Lavanttaler Narren wollen den Besuchern aber trotzdem in Erinnerung bleiben. Deshalb gibt es Videos, die man sich in den eigenen vier Wänden ansehen kann.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
Noch im Vorjahr flogen »Karner und Karner« (kl. Bild) in das Weltall und betrachteten das Bad St. Leonharder Gemeindegeschehen von oben. Bild rechts: Der Showblock der Kulturinitiative St. Andrä ist seit Jahren ein Fixpunkt des Sitzungsprogramms.Fotos: Pulsinger, Emhofer

Artikel

Lavanttal. Die Faschingsgilden und Narrenrunden aus dem Tal müssen heuer auf die fünfte Jahreszeit verzichten. Coronabedingt waren weder Proben möglich noch ist an öffentliche Auftritte zu denken. 

Nicht ganz verzichten müssen aber die sonst so zahlreich erscheinenden Besucher heuer auf »ihre« Akteure. Bereits am vergangenen Freitag um 17 Uhr hat die Kulturinitiative St. Andrä (KISTA) ein Highlight-Video aus den vergangenen sieben Jahren veröffentlicht. So heißt es heuer in den heimischen Wohnzimmern »Nia Gnua«. Obmann-Stellvertreter Andreas Hobel: »Der Beweggrund, das Video auf Youtube hochzuladen, war, dass wir eigentlich etwas in realer Form machen wollten, was nicht ging. Anschließend wollten wir neue Videos mit neuen Nummern drehen, was durch das Betretungsverbot auch nicht mehr möglich war. Deshalb haben wir uns für ein Highlight-Video entschieden.«

»Über 20 Nummern sind in 4,5 Stunden zu sehen. Wir wollten unser ganzes Spektrum zeigen«
Andreas Hobel, Obmann-Stv. KISTA

Bereits zum 55. Mal würde es heuer »Nia Gnua« durch den St. Andräer Rathaussaal schallen. »Gerade im Jubiläumsjahr nichts zu tun, ging für uns nicht. So wurde das Projekt dieser Video-Faschingssitzung geboren. Über 20 Nummern sind in 4,5 Stunden zu sehen. Wir haben versucht, unser ganzes Spektrum zu zeigen, deshalb auch die Länge«, erklärt Hobel. Von den Leuten gibt es laut Hobel einen »extrem positiven Tenor«. Innerhalb von zwei Tagen hatte das Video bereits über 1.000 Aufrufe. In der Pause des Videos wird übrigens auf eine »Getränkespende« hingewiesen. Hobel: »Wir stellen das Video gratis zur Verfügung und freuen uns als Verein über jede Art der Unterstützung.«

»Lei Blau« auf YouTube

Auch die Faschingsgilde Bad St. Leonhard macht sich Videoportal zunutze. Am Faschingdienstag, 16. Februar, werden um 20 Uhr auf dem Kanal »leonharderblogspot« die Highlights aus dem Vorjahr präsentiert. Gildenpräsident Erich Schatz sagt: »Obwohl es heuer keinen Fasching gibt, wollen wir trotzdem ein Lebenszeichen von uns geben.«

Das Video dauert rund zwei Stunden und soll dafür sorgen, dass man dem Publikum in guter Erinnerung bleibt. »Die Leute sollen wissen, dass wir bald wiederkommen«, lacht Schatz, der den diesjährigen Fasching wie folgt zusammenfasst: »Es ist ungewohnt und langweilig.«

Am Samstag, 13. Februar, wird um ca. 14.30 Uhr ein Video von der St. Margarethener Faschingsrunde »Letz Fetz« vor dem Gasthof Stoff gedreht und danach auf YouTube gestellt. »Kleine Puppen werden ein Corona-Prinzenpaar darstellen, es wird eine Schlange mit Abstand geben und mehr. Wir wollen die Leute auf uns aufmerksam machen«, so Obmann Gerald Nießl.

»Obwohl es keinen Fasching gibt, wollen wir ein Lebenszeichen von uns geben«
Erich Schatz, Gildenpräsident

Keine Aktion gibt es von der Narrenrunde Lavamünd. »Es ist schade. Da die Wahlen unmittelbar nach dem Fasching stattfinden, hätte die Politik etwas abbekommen«, lacht Siegfried Brudermann, Präsident der Narrenrunde. Man wolle sich voll auf 2022 konzentrieren, so der Präsident.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren