Produzent Charly Raneg arbeitet mit Thomas Forstner an einem Sommer-Song Ausgabe 30 | Mittwoch, 22. Juli 2020

Einige neue Projekte hat Charly Raneg in den vergangenen Monaten entwickelt. Dafür hat er auch einen Verlag gegründet. Mit Thomas Forstner produziert er einen Sommer-Song, »der in keine Schublade passt«.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Charly Raneg, vielen bekannt als Mitglied der Band »Die Lauser« und seit zehn Jahren Produzent mit eigenem Tonstudio (Kararecords) in Wolfsberg, ließ die unverhofft freie Zeit in den vergangenen Monaten beruflich sehr kreativ werden. Er hat derzeit gleich mehrere Projekte am Start. Das auffallendste unter ihnen ist die Zusammenarbeit mit dem ebenfalls im Lavanttal lebenden Sänger Thomas Forstner für einen Sommer-Song, der in nächsten Wochen veröffentlicht werden soll. Wer aber jetzt sofort an Schlager denkt, liegt daneben. »Es ist eine Cross-Over-Produktion mit Bläsern und Elementen aus Electric Dance und Funk. Das lässt sich in keine Schublade stecken«, verrät Raneg. Für beide ist es die erste Arbeit in dieser Richtung, was die Kooperation für Raneg auch so spannend macht: »So etwas gab es noch nie im Lavanttal.«

Karamedia Verlag gegründet

Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Michaela Schliefni hat der Wolfsberger außerdem die Karamedia OG gegründet. Als erste Veröffentlichung dieses neuen Verlags erscheint heuer das Kinderbuch zur im Vorjahr aufgenommenen CD »Das LaLa Liederland«. An diesem Album beteiligten sich im vergangenen Sommer neben vielen Kindern auch Opernsängerin Iva Shell und Christoph »Mörk« Murke. »Die Veröffentlichung von weiteren Büchern junger Autoren ist geplant«, erklärt Raneg. Auch eine zweite Kinder-CD soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. 

»Mein Ziel ist es, junge Talente zu fördern, mit denen ich in Zukunft Projekte umsetzen kann«
Charly Raneg
Produzent

»Mein Ziel mit diesen neuen beruflichen Wegen ist es, junge Talente zu fördern, mit denen ich in Zukunft Projekte umsetzen kann«, sagt der Produzent. Auf der Website www.karamedia.at befindet sich auch ein Online-Shop, der derzeit ausgebaut wird. Sogar drei Klang-CDs der Reihe MiKa Soundscapes, die beim Zuhörer für Entspannung und Ruhe sorgen sollen, gibt es im Sortiment. Die Musik dazu stammt natürlich aus der Feder von Raneg.

Die Tonstudio-Türen des Wolfsberger Produzenten stehen aber nicht nur für professionelle Musiker und Sänger offen, sondern für jeden, der eine Idee auf Band aufnehmen will. Deshalb gibt es in Kürze auch Gutscheine im Wert von 50 Euro für eine Schnupperstunde bei Kararecords zu kaufen. »Das ist eine neue Geschenkidee. Ich biete dafür eine Stunde meiner Arbeitsleistung an«, ergänzt Raneg. Sei es der Opa, der für sein Enkelkind selbst gesungene Lieder, oder die Frau, die ihre Gedichte auf CD aufnehmen will – die Möglichkeiten sind vielfältig.

Tonstudio Kararecords und Karamedia Verlag
Alois-Huth-Straße 2
9400 Wolfsberg
Web: www.karamedia.at

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren