Bankomat beim Euco Center gesprengtAusgabe 44 | Montag, 28. Oktober 2019

In der Nacht auf Freitag haben bislang unbekannte Täter den Bankomat der BKS-Bank beim Euco Center gesprengt. Eine Großfahndung läuft.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. In der Nacht auf Freitag wurde ein Bankomat der BKS-Bank beim Euco-Center gesprengt. Die Großfahndung nach den Tätern ist im Laufen. Der Alarm ging kurz vor vier Uhr früh bei der Polizei ein, eine Alarmfahndung nach den Täter wurde sofort gestartet.

Der Tatort wurde von sprengstoffkundigen Organen untersucht, die Tatortgruppe des Landeskriminalamts hat die Arbeiten aufgenommen. Auch Videos der Überwachungskameras werden untersucht.

Im Zuge der Alarmfahndung wurden zwei Fahrzeuge im Gemeindegebiet von St. Andrä gestoppt. "Die drei Insassen werden nun befragt", sagte Polizeisprecher Mario Nemetz im Gespräch mit der APA. Der Lenker eines weiteren Fahrzeuges ergriff die Flucht, die Polizei fahndet nun nach einem dunklen BMW mit italienischem Kennzeichen. Auch ein weißer Kastenwagen wird gesucht. „Wir meinen, dass er in Zusammenhang mit der Tat steht, weil er ungefähr zur Tatzeit mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war“, so Nemetz.

Das Gelände um die  Bank wurde großräumig abgesperrt. Der südliche Teil des Parkplatzes ist gesperrt, auf der Klagenfurter Straße kommt es durch die Ermittlungen zu keinen Verkehrsbehinderungen. Die Bankfiliale bleibt heute geschlossen, die anderen Geschäfte im Euco Center werden geöffnet. Auch der Bauernmarkt wird am Freitag wie gewohnt offen haben.

Video: Bachhiesl

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren