»Die Message« präsentiert neues AlbumAusgabe | Mittwoch, 6. März 2019

Die beiden Lavanttaler Musiker Mario Karner und Stefan Hochegger, als Band bekannt unter dem Namen »Die Message«, werden am 9. März ab 20.30 Uhr im Clubraum der StadtMacherInnen ihr neues Album und einen dazu passenden Kurzfilm präsentieren.

E-Mail

19070 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Eine Almhütte, ein paar Hülsen Bier und vor allem viel Begeisterung. So starteten Stefan Hochegger (24 Jahre) und Mario Karner (28) ihr Projekt »Die Message«. Herausgekommen ist in lediglich zwei Tagen ein Album unter dem Titel »With Love From Lovntol« mit acht Songs.  

Dabei verwandelten die beiden die Stereotypen der volkstümlichen Musik mit Humor, absurden bildlichen Auflösungen und Textzeilen, die zum Nachdenken anregen, in eine kritische Betrachtung von Heimattümelei und nostalgischer Sehnsucht nach der guten alten Zeit.

Das Besondere an der Musik der zwei Lavanttaler: Sie machen berauschende Musik ohne Strom, nur mit Luft und Liebe, zwei akustischen Gitarren, einer Kuhglocke und ganz viel Ironie. 2017 brachten Sie ihr erstes Video auf Youtube heraus, und zwar zum Song »Olivia«. 

Neues Album

»Es hat damals super funktioniert, also sind wir im Sommer wieder zwei Tage auf die Alm und schon war unser zweites Album fertig«, erzählt Mario Karner. Acht Titel, die von Alltagsthemen wie Liebe, Bauern, Bier und Kühen, was sich im Lavanttal so alles abspielt und was die beiden beschäftigt, sind auf dem Album zu finden. »Wir haben das Album simpel gehalten, eine Gitarre und Gesang. Wir sitzen zusammen, haben eine Idee und setzen sie um. Bei uns gibt es keine Postproduction usw. Perfektionismus killt oftmals«, so Karner. »Physisch wird es das Werk aber nicht geben, wir werden es zu gegebener Zeit bei itunes, spotify usw. reinstellen«, fügt Hochegger hinzu. 

Zum Album wird es auch einen Film geben. »Der Film ist eine Sage, die wir selbst erfunden haben. Zwischendurch gibt es immer wieder Musik. Mehr wollen wir derzeit aber noch nicht verraten«, sagt Karner. Der Kurzfilm ist ca. 15 Minuten lang und wurde am Klippitztörl, in Bad St. Leonhard und Schloss Lichtengraben gedreht. Kameramann war Martin Gressl, als Darsteller mussten Freunde und Bekannte herhalten.

Lieder im Dialekt

Hochegger und Karner haben in ihrer Jugendzeit Gitarre spielen gelernt und immer gern gemeinsam gesungen und musiziert. 2017 haben sie sich schließlich ein Wochenende lang auf eine Almhütte eines Freundes am Klippitztörl zurückgezogen, wo die Lieder für ihr Album entstanden sind. Die Texte wurden im Lavanttaler Dialekt geschrieben und setzen sich mit Alltagsthemen auseinander. »Die meisten Lieder handeln von Themen, die uns aufregen, die wir aber auf eine lustige Art behandeln«, erzählt Mario Karner.

Die zwei Musiker

Mario Karner ist ein verträumter junger Lavanttaler, der es liebt, ständig Neues auszuprobieren, die Welt zu erkunden und das Leben nicht immer allzu ernst nimmt. Wenn er es aber doch einmal tut, kommt ein Song, ein Film oder auch mal ein Plattencover dabei raus. Stefan Hochegger mag es, Lieder über seine Freunde oder Alltagssituationen zu schreiben, vorallem im Lavanttaler Dialekt. Die Freundschaft zu Karner und beider Leidenschaft für das Liederschreiben ergibt die Harmonie von »Die Message«, die sich in den Texten und Klängen widerspiegelt.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren