Regionalität im Gasthof GeigerAusgabe | Mittwoch, 30. Januar 2019

Daniel Dirnberger hat den Betrieb am 1. Jänner 2014 von seinem Vater übernommen. Jetzt durfte er sich mit Freundin Daniela Kopp über die Auszeichnung »Genuss Wirt Kärnten« freuen.

E-Mail

30970 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Bad St. Leonhard. Bereits bei der Einfahrt in das Bad St. Leonharder Stadtgebiet sticht der Gasthof Geiger hervor. Das gelbe Gebäude am Fuße des Schlossberges existiert seit mehr als 700 Jahren. Daniel Dirnberger hat, gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Daniela Kopp,  den Familienbetrieb am 1. Jänner 2014 von seinem Vater Andreas Dirnberger übernommen und führt den Gasthof Geiger damit bereits in fünfter Generation.

In den etwas mehr als fünf Jahren, die Daniel Dirnberger die wirtschaftlichen und kulinarischen Tätigkeiten leitet, wurden bereits zahlreiche Umbaumaßnahmen gesetzt. Die erste davon war eine vollständige Modernisierung des Saals, der für verschiedene Familienfeste und Veranstaltungen genutzt wird und rund 110 Gästen Platz bietet. »Wir haben die alte Theke rausgerissen und u. a. einen neuen Boden verlegt. Das dunkle Holz machte Platz für eine hellere Variante. Dadurch wirkt der Saal gleich viel heller und freundlicher«, so Dirnberger, der in den weiteren Schritten neue WC-Anlagen installieren ließ, im Gastraum eine neue Theke aufgestellt und auch hier den Boden erneuert hat. Die letzten größeren Umbaumaßnahmen waren eine Neugestaltung des Eingangsbereichs und die Erneuerung der Fassade.

Bei allen Modernisierungen wird aber ein Aspekt nie außer Acht gelassen: die Bewahrung der Tradition. »Bei unseren Modernisierungen und Umbauarbeiten versuchen wir immer, den Charakter und den Charme des Hauses aufrechtzuerhalten. Das Mobiliar und die Einrichtung haben eine lange Geschichte und diese möchten wir den Gästen auch weiterhin anbieten«, hebt Daniela Kopp die Besonderheiten des Hauses hervor.

»Genuss Wirt Kärnten«
Die Küche beschreibt Dirnberger selbst als »gut bürgerliche, traditionelle Hausmannskost« und erklärt: »Bei den Mittagsmenüs spiegelt sich auch immer wieder unsere Liebe zu Italien wieder. Zudem bieten wir auch Burger und Steaks an. Für unsere kleinen Gäste gibt es eine eigene Kinderspeisekarte.  Sonntags können unsere Gäste aus sieben bis acht verschiedenen Menüs wählen. Viel Wert legen wir aber immer auf saisonale und vor allem regionale Produkte.«

Die Regionalität im Hause Geiger ist seit Kurzem auch nachweislich ausgezeichnet. Nach Erfüllung verschiedener Kriterien, darf sich Daniel Dirnberger über die Auszeichnung »Genuss Wirt Kärnten« freuen, die vom Genussland Kärnten für den Einsatz regionaler Lebensmittel verliehen wurde. Rind- und Schweinefleisch, Eier, Kartoffeln, Milchprodukte, Fisch und Geflügel sowie Kernöl und Säfte kommen u. a. von Produzenten aus dem Lavanttal bzw. aus Kärnten. »Wir können dem Gast die Sicherheit geben, das zu bekommen, was ihm versprochen wird – Produkte aus der Region. Es ist für uns selber wichtig zu wissen, woher die Lebensmittel kommen und am besten ist es natürlich, wenn sie aus der Region stammen«, erklärt Dirnberger die Motivation, warum er sich entschieden hat, »Genuss Wirt Kärnten« zu werden. Im Lavanttal ist der Gasthof Geiger erst der dritte Betrieb mit dieser Auszeichnung.

Gesichert scheint auch die Zukunft im Hause Geiger. »Wenn unsere beiden Kinder Vincent und Charlotte wollen, haben wir in ein paar Jahren wieder einen klassischen Familienbetrieb«, blicken Daniel und Daniela bereits gemeinsam nach vorne.

// INFO
Gasthof Geiger
Hauptplatz 67
9462 Bad St. Leonhard
Tel: 04350/2253
Bis zu 180 Sitzplätze. 10 Gästezimmer. Mittagsmenüs, saisonale und regionale Gerichte.
Sonntag ab 14 Uhr geschlossen, Montag Ruhetag.

ThemenKulinarik, Gasthof Geiger, Regionalität, Bad St. Leonhard
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren