Intercity-Bus begann in der Nähe des Bahnhofs zu brennenAusgabe 45 | Dienstag, 3. November 2020

Beim Abfahren von der A2 bei Wolfsberg Nord bemerkte der Fahrer des Intercity-Busses einen Brand beim Heck des Fahrzeugs. Feuer wurde rasch gelöscht.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Gestern, 2. November, gegen 20 Uhr  wurden die Feuerwehren Wolfsberg, St. Margarethen und St. Johann zu einem beginnenden Busbrand im Stadtgebiet von Wolfsberg alarmiert. Nach dem Abfahren von der Südautobahn bei Wolfsberg Nord bemerkte der Lenker Brandgeruch im Fahrezug und hielt dieses in der Nähe des Busbahnhofs an. Aus unbekannter Ursache kam es zu einem Entstehungsbrand im Bereich einer der Hinterachsen. Der Brand konnte durch die Feuerwehr rasch gelöscht werden.

Die Einsatzkräfte konnten nach einer Stunde wieder abrücken.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren