Auftakttraining: Der WAC startet mit Trainer Robin Dutt in die neue SaisonAusgabe 25 | Mittwoch, 23. Juni 2021

Robin Dutt wurde am vergangenen Freitag der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Anschluss lud der 56-Jährige zur ersten Trainingseinheit. Weiterhin auf der Suche ist man nach einem Ersatz für Stürmer Dejan Joveljic.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp Tripolt Von Philipp Tripolt tripoltno@spamunterkaerntner.at
WAC-Präsident Dietmar Riegler mit dem neuen Trainer Robin Dutt (v. l.) bei der Auftaktpressekonferenz am vergangenen Freitag. Gleich im Anschluss an die Pressekonferenz lud der 56-jährige Deutsche zur ersten Trainingseinheit unter seiner Führung. Foto: Pulsinger

Artikel

Wolfsberg. Am vergangenen Freitag lud der RZ Pellets WAC zur Auftaktpressekonferenz, bei der mit Robin Dutt auch der neue Trainer für die kommende Saison offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

»Es freut mich, den neuen Trainer heute präsentieren zu dürfen«, begann WAC-Präsident Dietmar Riegler. Im April gab der Verein bekannt, dass der 56-jährige Dutt ab der kommenden Saison den Posten des Cheftrainers übernehmen werde. »Ich hatte seit April Zeit, Eindrücke zu sammeln und mich intensiv vorzubereiten. Das Team verfügt über eine ausgesprochen gute Balance an Menschlichkeit und hoher Professionalität. Ziel ist es, diese Balance aufrecht zu erhalten. Ich unterschreibe nicht bei einem Club, bei dem ich kein Potenzial sehe«, so Dutt. Nach den acht Wochen Vorbereitungszeit war die Vorfreude beim Deutschen zu spüren: »Ich freue mich, den Ball laufen zu lassen. Meine Verantwortung als Cheftrainer ist es, mit dem nötigen Fingerspitzengefühl das Niveau beizubehalten.« Für Dutt ist der WAC ist die erste Trainerstation in Österreich.

Angesprochen auf die Kaderplanung, ging Dutt auf das gute Verhältnis mit Präsident Riegler ein: »Wir haben jede Personalie vom ersten Tag an auf Augenhöhe besprochen. Es gab keinen Namen, bei dem wir unterschiedlicher Meinung waren.«

Nach dem Transfer von David Gugganig konnte der WAC mit Amar Dedic kürzlich die zweite Defensiv-Verstärkung für die kommende Saison verpflichten. Der 18-jährige Bosnier wechselt leihweise für eine Saison von Red Bull Salzburg nach Wolfsberg.

Der nächste Neuzugang könnte der 20-jährige Augustine Boakye aus Ghana werden. Der Spielmacher von der West African Football Academy soll demnächst einen Vierjahresvertrag unterschreiben.

Weiterhin auf der Suche ist man nach einem Ersatz für Dejan Joveljic, der nach seiner Leihe zu Eintracht Frankfurt zurückgekehrt ist. »Wir suchen eine Nummer 9, die Abschlussqualität besitzt. Wir sind auch bereit einen Spieler aufzubauen«, sagte Dutt. Ob es auf einen Leihspieler hinauslaufen wird, oder ob man für den neuen Mittelstürmer Geld in die Hand nehmen möchte, beantwortete Riegler so: »Wir beobachten den Markt. Der Spieler muss hierher passen. Ob wir eine Ablöse zahlen, kommt auf die Situation an.«

Neben Joveljic (Leihende), Rnic (Karriereende), Peric und Pavelic könnte es mit Tarik Muharemovic einen weiteren Abgang geben. Riegler: »Es wird noch Gespräche geben, aber unser Angebot steht. Es sieht so aus, als würde er den Verein verlassen. Es ist schade um so einen jungen Spieler.«

Roman Stary, der die Mannschaft interimistisch im Frühjahr betreut hat, bleibt dem Verein als Sportkoordinator erhalten. »Seine Rolle wird intern ausgeweitet«, erklärte Riegler.

Am morgigen Donnerstag startet der WAC ins Trainingslager nach Maria Alm.

Neues Stadion wird konkreter
Abschließend verwies Präsident Dietmar Riegler noch auf die Stadionpläne. »Wir werden in ein bis zwei Monaten die Pläne präsentieren. Das Stadion soll für internationale Spiele tauglich sein und 10.000 Zuschauern Platz bieten.« Als Baustart wird das Jahr 2022 anvisiert.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren