Training auf Sportplätzen ist weiter nicht erlaubtAusgabe 16 | Freitag, 17. April 2020

Der Kärntner Fußballverband (KFV) warnt vor Trainingseinheiten

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Lavanttal. Das betrifft auch alle Lavanttaler Kicker: Der Kärntner Fußballverband (KFV) hält in einer Aussendung noch einmal ausdrücklich fest, dass Sportplätze derzeit aufgrund der Corona-Maßnahmen nur zur Pflege und Wartung unter Einhaltung der geltenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen betreten werden dürfen. Das Betreten von Fußballplätzen zu Trainingszwecken bleibt nach wie vor untersagt. "Wir ersuchen um Verständnis und Geduld", appelliert KFV-Präsident Klaus Mitterdorfer an die Vernunft aller Beteiligten. "Hier steht die Gesundheit aller im Vordergrund. Wir müssen uns an die Auflagen der österreichischen Bundesregierung halten."

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren