»K industries« beliefert das modernste EdelstahlwerkAusgabe 08 | Mittwoch, 19. Februar 2020

Die »K industries« beliefert das neue Edelstahlwerk der voestalpine mit einem Rohrbrückensystem. Die Schwertransporte mit Zielort Kapfenberg sind 45 Meter lang.

E-Mail

0 Kommentare

Meist gelesen

Artikel

St. Andrä. Im Wochentakt verlassen seit Anfang September des Vorjahrs Teillieferungen die Produktionshallen der »K industries« GmbH. Die Lieferungen sind für das Rohrbrückensystem des neuen Edelstahlwerks der voestalpine in Kapfenberg bestimmt. Rohrbrücken dienen zum Transport von flüssigen oder gasförmigen Stoffen in Rohren. Die Rohre mit verschiedenen Durchmessern werden in St. Andrä verschweißt und in einer Stahlkonstruktion verschraubt.

45 Meter lang sind die überbreiten Schwertransporte mit Zielort Kapfenberg. Aktuell sind bereits 550 Meter realisiert, die Übergabe nach Abschluss der Arbeiten erfolgt im Sommer 2020. Um ca. 350 Millionen Euro baut die voestalpine das erste neue Stahlwerk in Europa seit 40 Jahren. Ab dem Jahr 2021 werden dann jährlich rund 205.000 Tonnen Spezialstähle für die internationale Luftfahrt-, Öl- und Gas- sowie Werkzeugbauindustrie produziert.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um die Beiträge zu lesen oder zu kommentieren.AnmeldenHier Registrieren